Frage von ilikelondon22, 49

Noten lesen bei Geigen?

Also, ich hatte eine Frage. Ich kann Noten lesen, nur weiß ich halt nicht, wie man bei einer Geige wissen soll, wo man die Saite gedrückt halten muss, wenn keine Finger drüber stehen...Wäre nett, wenn mir das jemadn erklären könnte!

Liebe Grüße, Alex:)

Antwort
von Violine98, 16

Hallo, 

wenn du die Noten hast, kannst du bestimmt schon die Noten darüber schreiben wenn du sie lesen kannst. 

Wenn du nun weißt, um welche Note es sich handelt kannst du erschließen, welchen Finger du nehmen musst. 

Spielst du mit allen Fingern schon? Wenn nicht, versuche es nach dem Ausschlussverfahren. Liegt eine Note "näher" an der leeren Saite als eine andere, wird es ein "früherer" Finger sein. Beispiel: a', h', c': Das A ist deine leere Saite. h' liegt näher an a' als c'. Du hast nur zwei Finger gelernt, also wird das h mit dem ersten Finger, das c mit dem zweiten Finger gespielt. 

Wenn du alle Finger hast, erkennst du sicher ein paar schon wieder. Irgendwann prägt sich eine Finger-Ton-Noten-Verbindung ins Gehirn ein. Du denkst nicht mehr darüber nach, welchen Ton du bei dieser Note erzeugst, sondern eher welchen Finger du dafür nehmen musst. 

Ansonsten geht es folgendermaßen gut: 

Nimm dir bei neuen Noten die Zeit, die Finger selber darüber zu schreiben. Grundsätzlich gilt: Pro Ton einen Finger weiter. Für das a nimmst du z.B. keinen, für das h den ersten, c den zweiten, d den dritten und evtl. für das e den vierten Finger oder die leere E-Saite. Vielleicht hilft dir eine dem entsprechende Tabelle, an denen du die Finger ablesen kannst. Fortschritte machst du es eher, wenn du es dir jedes Mal wieder erschließt, dann merkst du dir die Finger eher. 

Eine Tabelle könnte so aussehen: 

G-Saite: g: 0, a: 1, h/b: 2, c: 3, d: 4

D-Saite: d: 0, e: 1, f/fis: 2, g: 3, a: 4

A-Saite: a: 0, h/b: 1, c/cis: 2, d: 3, e: 4

E-Saite: e: 0, fis: 1, g/gis: 2, a: 3, h: 4

Du musst dann die Tabelle deinen aktuellen Vorzeichen anpassen. Oder allgemein formulieren mit Pfeil hoch/tief für z.B. Fis/Cis/B/... 

Ansonsten: 

Die leeren Saiten kennst du schon. Wenn nicht; die solltest du aus dem Kopf wissen:  

G: Unter der 5. Linie, unter der 2. Hilfslinie

D: Direkt unter der 5. Linie

A: Zwischen der 3. und 4. Linie. 

E: Zwischen der 1. und 2. Linie 

Schaue nach dem Abstand und finde dementsprechend heraus, welcher Finger für diesen Ton genommen werden sollte. Beispiel: 

Du hast ein a auf das ein d folgt. A spielst du hier gerade mit der leeren Saite. Vor dem d kommt noch das h und das c. Das d ist also der dritte Ton --> dritter Finger. 

Oder auch: 

Du hast ein e auf der D-Saite. Vom d zum e sind es ein Ton --> erster Finger. Du solltest danach ein g spielen. Vor dem g kommt noch ein f vom e ausgehend. Du bist auf dem e auf dem Ersten, also plus zwei --> dritter Finger. 

Letzten Endes brauchst du einfach ein bisschen Übung. Schließlich ist es auch wichtig, dass sich je nach Vorzeichen die Position der Finger etwas ändert! Dabei solltest du bei der Tabelle, wenn du beispielsweise mit "hoch" (Pfeil hoch für z.B. cis --> weit weg vom 1. Finger (A-Saite)) und "tief" (Pfeil runter für z.B. c --> eng an den 1. Finger (A-Saite)) arbeitest, beachten! 

Ich wünsche dir viel Erfolg! Wenn du Hilfe brauchst oder Nachfragen hast, tu dir keinen Zwang an :) 

Liebe Grüße und schöne Feiertage 

Violine 

Antwort
von Melialia, 26

die Seiten sind g, d, a, e. das g liegt dabei unter dem einfach gestrichenen c, das d direkt darüber, die anderen seiten so folgend. Am Anfang des Geigenunterrichts lernst du, wo die zwischenliegenden Töne auf der Geige zu greifen sind, zunächst in der ersten lage, dann auch nach und nach in den anderen. Irgendwann weißt du es automatisch, wo du greifen musst. Wenn du länger spielst findest du die Töne immer wieder und in welcher Lage du das machst, ist dir überlassen, wenn es nicht explizit dransteht oder nur bestimmte möglich sind.

Antwort
von fleivia11, 9

Übung macht den Meister, das kommt schon noch;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten