Frage von pkgogyo, 213

Notebookspeicher durch SD-Karte erweitern?

Hey,

Wenn ich mir bspw. das Acer Apsire ES1-331-C6S6 hole ist ja ein Speicher von 32GB vorhanden. Wenn ich eine SD-Karte in den SD-Cardreader-Slot stecke, wird dieser dann wie Festplattenspeicher gerechnet? Also könnte ich quasi ein Programm auf die SD installieren? Oder müsste ich dann quasi Office-Programme und so auf den Laptop installieren und die SD-Karte wäre nur ein Dokumentenspeicher?

Danke im Voraus!

MfG, pkgogyo

Antwort
von Cherokee2606, 182

Solange du die SD Karte nicht entfernst, geht das schon. Es wird vom PC zwar nicht als Festplattenspeicher gesehen, aber als Wechselmedium, das entfernt werden kann. Die Office Programme würde ich aber trotzdem, eher auf der Festplatte installieren.

32 GB sind aber echt wenig, schon mal über eine Erweiterung nachgedacht? So teuer sind Festplatten ja nicht mehr. 250GB HDD fangen schon bei knapp 25 € an.

Kommentar von pkgogyo ,

Brauche nicht so viel Speicher und ist in diesem Gerät bspw. nicht anders möglich :)

Kommentar von DorianWD ,

Hallo pkgogyo,

Wieso willst du dir keine neue interne HDD besorgen? So würdest du in der Lage sein, alle Programme, Spiele und Daten darauf zu speichern. Warum sagst du das wäre nicht möglich?

lg

Antwort
von groygroy, 153

Ab Kategorie 12 wenn die Karte dann auch wirklich so schnell ist kannst du die als "Festspeicher" für Programme nutzen, mache ich beim Tablet nicht anders, und alte Spiele laufen auch darauf( Intel Hd ist ja nur verbaut bzw in der CPU), nimm aber 64gb halt, sonst ist schnell voll

Antwort
von Pumpgunshooter, 153

Du kannst die SD Karte auch für Programme und Spiele nutzen, allerdings ist die Übertragungsrate nicht sehr hoch also die Ladezeiten in Programmen und Spielen wäre wahrscheinlich deutlich höher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community