Frage von xLilia, 41

Notebook stürzt seid 3 tagen immer ab....?

Hallo liebe leute. Ich hatte schon mehrere probleme mit meinem notebook. Das erste mal als er komplett abgestürzt ist, ist wegen seiner fehlerhaften hdd gewesen (ich habe alle meine daten verloren und konnte sie nicht mehr zurück kriegen) das war aber eine weile her. Das zweite mal war recht komisch. Dort hat der windows explorer nicht mehr reagiert und ist ständig abgestürzt (man kann sich ja denken das da ein computer nicht mehr richtig zu gerbrauchen ist) da habe ich auch leider das meiste an meinen daten verloren. Jetzt kommt noch das finale: der laptop hat begonnen einfach zufällig abzustürzen. Nichts reagiert mehr, capslock wird nicht erkannt und ich muss ihn von hand abschalten. Heute war es noch eigenartiger. Ich habe einfach meine zeit auf chrome verbracht und tadaa - blackscreen und die lichter am laptop gingen aus. Kein bluescreen einfach garnichts. Ich versuche jetzt die neusten updates zu instalieren, meine daten auf einer externen speicherplatte sichern und den laptop erneut auf werkeinstellungen zurück setzten. Falls jemand eine theorie hat warum das ständig passiert, bitte schreibt in die antworten. Ich währe sehr sehr dankbar :-)

Notebook: Intel core i7-3537u cpu @ 2.00 Ghz 2.50 Ghz 8,00 gb ram (7,89 verwendbar) 64-bit-betriebssystem Windows 8.1 (ursprünglich 8) Nvidia geforce 710m Asus notebook x-series (ungefähr 3 vielleicht etwas mehr jahre alt)

Falls ihr nochmehr infos braucht dann versuche ich euch zurück zu schreiben so schnell ich kann :)

(Ich weiss nicht ob es relevant ist, aber mein notebook hat ab und zu probleme sich mit dem router zu verbinden. Er trennt einfach die verbindung. Auch nach dem letzten absturz hat er probleme gehabt sich mit meinem keyboard zu ferbinden)

Antwort
von MetallHyperon35, 40

Geht dein Akku noch? Mein alter Laptop (6 Jahre alt) is früher auch ständig abgestürzt, weil das Stromkabel locker war. Hab das dann irgendwann gemerkt... 

Kommentar von xLilia ,

der akku ist richtig drinnen. daran hab ich auch gedacht und sofort nachgeguckt

Antwort
von chaosklub, 12

Festplatten gehen manchmal kaputt ... und oft nach ein paar Jahren.

Wenn du etwas aus deinen Problemen gelernt hättest, dann würdest du jetzt endlich deine Daten so sichern, dass ihnen nichts mehr passieren kann.

Ein Wärmeproblem kann auch auftreten, wenn der (oder die) Ventilator(en) zu langsam drehen ... dann hilft ein Austausch der Ventilatoren.

Wenn das kein Wärme-Problem ist, dann ist es, mit grosser Wahrscheinlichkeit, die Festplatte, die Schreib-Lesefehler hat.

Beseitige einmal (mit ccleaner oder glary utilities) die temporären Dateien und bereinige damit die Registery (das musst du in beiden Programmen, mehrmals hintereinander machen ... so lange bis keine Fehler mehr gefunden werden). In den Glary Utilities hat es auch ein Programm, mit dem du die Festplatte prüfen kannst ... wenn es da auch nur einen Fehler hat, ist das ein Problem.

In Glaries Utilities hat es auch ein Programm, zum Defragmentieren der Festplatte ... davon lässt du bitte die Finger!. Defragmentation ist inzwischen völlig unsinnig geworden und schadet weit mehr als es nützt.

Kommentar von xLilia ,

danke für deine antwort. ich bin gerade jetzt daran programme und ordner auf meine neue 1 terabyte platte zu schieben.

Kommentar von xLilia ,

ich werde jetzt mein notebook zurücksetzen (ich hab einen systemwiederherstellungs punkt erstellt falls etwas schief geht) :)

Kommentar von chaosklub ,

Das solltest du nicht tun bevor du die Festplatte überprüft hast ... damit machst du sonst alles noch schlimmer.

Und wenn dann die Festplatte in Ordnung ist, dann kannst du versuchen das System auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen.

Deine neue Festplatte ist zwar ganz gut um Daten zu "sichern" ... aber das ist keine zuverlässige Datensicherung ... auch diese Festplatte kann plötzlich kaputt gehen.

Antwort
von DrPenner, 37

Zufälliges Abschalten ohne irgendwas bedeutet meistens Überhitzung.

Kommentar von MetallHyperon35 ,

Das kann auch gut sein. Ein Freund von mir hatte auch einen von Asus und der is auch nach ner halben Stunde abgestürzt, weil er zu heiß war, OBWOHL er auf dem Tisch stand und er mal von Grund auf gereinigt wurde.

Kommentar von DrPenner ,

Die Wärmeleitpaste sollte auch alle paar Jahre erneuert werden.

Kommentar von xLilia ,

mein notebook fühlt sich überhaupt nicht heiss an. aber ich verstehe was du meinst. mein alter sony vaio laptop hat schrecklich ständig überhitzt und ist abgestürzt. da ist es aber definitiv nicht der fall.

Kommentar von DrPenner ,

Du solltest dennoch die Temperatur mit einem Programm z.b. Speedfan im Auge behalten.

Kommentar von xLilia ,

merk ich mir :)

Kommentar von DrPenner ,

Ist der Lüfter durchgehend laut auch im Normalbetrieb?

Kommentar von xLilia ,

nein nicht wirklich. nur beim gamen (cs:go, sims 2 etc.) und sehr laut beim editieren (premiere pro cc)

Kommentar von DrPenner ,

Ist der Lüfter schon mal gereinigt worden? In einem Laptop sammelt sich nach 3 Jahren sehr viel Staub an. Es ist entweder ein Hardware-Schaden, Überhitzung oder das OS ist fehlerhaft.

Antwort
von xLilia, 37

Ich komme aus der schweiz, da schreibt man doppel s, achja und ich hab sehr schnell geschrieben da ich dringend hilfe brauche. Ich habe selber gemerkt das die rechtschreibung schlecht ist. Danke für deine antwort, die mir absolut garnicht geholfen hat. Ich bin wirklich besorgt um meinen computer. Ich hoffe du bist stolz auf dich! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community