Notebook Rückgaberecht bei Mediamarkt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, du hast kein Recht auf Umtausch.

Du hast lediglich ein Recht auf Reklamation (vorrangiges und nachrangiges Recht).

Da es sich bei dem von dir getätigten Kauf um keinen Fernabsatz (lt. BGB) handelt, hast du kein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Das Gerücht, dass du alles und immer zurückgeben kannst (binnen 14 Tagen) ist schlichtweg falsch. Der Einzelhändler darf aus Kulanz entscheiden und das Gerät umtauschen.

Hättest du den Artikel online erworben, würde das Fernabsatzgesetz gelten und du hättest den Artikel ohne Probleme umtauschen können.

Du kannst jedoch darauf plädieren, dass du falsch beraten wurdest und damit zur Marktleitung gehen. Alles was dann passiert, ist aus Kulanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Akku-Laufzeit wäre ja eine zugesicherte Eigenschaft. Allerdings zählt nur, was in der Produktbeschreibung steht, und nicht was irgendeine Verkäuferin so daher sagt.

Wird  die tatsächlich zugesagte Eigenschaft nicht erfüllt, ist das ein Reklamationsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, 6-8 Stunden hält kaum ein Notebook durch - ein Recht auf Rückkabe hast Du nur bei Onlinegeschäften, mußt es mit Kulanz probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Comment0815
17.10.2016, 21:27

6-8 Stunden sind schon möglich. Mein Laptop schafft das. Der hat ein relativ kleines Display (ca. 13"), nur eine SSD und keine dedizierte Grafikkarte. Alles Eigenschaften die Energie einsparen, ohne dass man beim täglichen Arbeiten auf was verzichten muss.

Das war einfach schlechte Beratung. Die Verkäufer haben natürlich keine praktischen Erfahrungen mit jedem einzelnen Laptop, der dort verkauft wird. Aber dass man wegen schlechter Beratung Ansprüche auf Umtausch hat glaub ich auch nicht. Ich denke auch eher, dass es die Kulanz tun muss. (Aber wissen tu ich es nicht.)

0

Grundsätzlich zwar ja (weil sozusagen Sachmangel bzw. eine zugesicherte Eigenschaft fehlt), aber beweise erstmal dass die Verkäuferin dir so etwas gesagt hat... 2:15 halte ich allerdings für eine ungewöhnlich kurze Akkulaufzeit, wenn du damit vorstellig wirst bin ich mir sicher dass sie anstandslos den Akku austauschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jokerwastaken
17.10.2016, 21:15

Der Akku ist fest eingebaut... Denke kaum...

0
Kommentar von Mirel20
18.10.2016, 09:43

Ein Mangel an der Ware würde nur vorliegen, wenn der Hersteller eine versprochene Eigenschaft nicht einhalten kann.

Was die Beraterin von sich gibt, ist unabhängig.

Dann handelt es sich allerhöchstens um einen Mangel in der Beratung, welcher einem zeigen sollte, dieses Geschäft künftig zu meiden.

0

Was da steht, ist nicht aussagekräftig. Das ist eine Hochrechnung des bisherigen Verbrauchs. Außerdem gilt die angegebene maximale Laufzeit nur unter optimalen Bedingungen, also minimale Helligkeit und niedrige Last. In der Praxis kann man sicher mal 25% abziehen. Schau mal was der Test auf Notebookcheck sagt.

Zurückgeben kannst du es auf jeden Fall 14 Tage, bei meinem MM sogar 30 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirel20
18.10.2016, 09:36

Die Rückgabe erfolgt dann, sofern diese erfolgt, auf Kulanz. Der Kunde hat KEIN Recht auf Umtausch.

Umtausch =! Reklamation!

0

Ein Recht denke ich nicht, ich würde morgen aber trotzdem hingehen und es versuchen. Du hast dich ja auf die Aussage der Verkäuferin verlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo steht 2 st + 15 Minuten ? Das ist ungewöhnlich kurz. Hast Du den Akku schon voll geladen ? Ricardo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung