Frage von bigjimmy, 22

Notebook nicht nachvollziehbar mit dem Internet verbinden?

Hey, ich möchte das mein Notebook nicht über die selbe IP ins Netz geht wie mein PC. Ich möchte das man nicht sieht, dass mein Notebook und mein PC über den gleichen Anschluss oder über die gleiche IP im Netz sind. D.h. wenn z.b das Notebook gesehen wird, man nicht weiß das der PC zu dem Notebook gehört. So als ob die beiden Geräte in änderen Ländern, Wohnungen etc. sind. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Vielen Dank schonmal

Antwort
von wassermann123, 15

Das geht nur wenn du einen zweiten Internetprovider hast.

Zu Hause hast du alle Geräte an einem Router hängen. Du hast dann dein privates Netzwerk und die Geräte haben dann eine private IP-Adresse. Meist in dem Bereich 192.168.X.X.

Der Router hat dann eine öffentliche IP-Adresse die meist dynamisch vom Internetprovider vergeben wird.

Jemand von aussen der kann nur deinen Router erkennen, aber nicht was hinter dem Router für Geräte angeschlossen ist. Heißt IP-Maskerade

https://de.wikipedia.org/wiki/Netzwerkadress%C3%BCbersetzung

Kommentar von Kiboman ,

Fast richtig

und mit VPN/Proxy lässt sichbdas verschleiern

Expertenantwort
von suessf, Community-Experte für Netzwerk, 3

Du kannst NICHTS wirklich verstecken. Punkt. Basta.

Auch oft gepriesene "Anonymisierungsdienste" wie TOR und Konsorten versprechen bloss, dass sie das für dich erledigen würden -> das ist natürlich Nonsense, denn die NSA und andere Geheimdienste etc. sitzen da längst drin und natürlich ist für die nichts wirklich geheim.

Proxies haben den gravierenden Nachteil, dass darin alles mitgelogged werden kann - und normalerweise auch wird. Das ist dann umso phantastischer für "Neugierige", denn als Endnutzer gibst du dem Proxy Betreiber gleich die geballte Ladung -> d.h. dein gesamtes Surf-Verhalten läuft zentral über einen einzigen Punkt. Was gibt es Schöneres für jemand, der dich 'beobachten' möchte? Er muss nicht mehr lange mühsam einzelne Datenströme analysieren, denn er hat bereits alle Informationen zentral geliefert :-) Von da her: Finger weg von Proxies, wenn du "anonym" bleiben willst.

Bleiben noch Möglichkeiten wie Darknet etc. - je nachdem, was du zu tun gedenkst. Aber denk nicht mal dran! Das wäre wie wenn du unbewaffnet in eine Mafiahöhle gehst und dort die schöne Frau des Bosses anmachst .... da machst du besser vorher Selbstmord, das tut weniger weh.

Antwort
von AnonYmus19941, 13

Dazu brauchst du entweder einen zweiten Internetanschluss, oder du verwendest auf einem von beiden Geräten immer einen Proxy/VPN

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community