Frage von Maxi19982, 125

Notebook HDD gegen SSD tauschen?

Hallo liebe Community, ich habe mir letztes Jahr ca. September ein Notebook gekauft, das Acer Aspire V3 772G. Intel Core i7-4702MQ NVIDIA GeForce GT 750M 8 GB DDR3 L RAM 1TB HDD

Aus Performancegründen spiele ich mit dem Gedanken, die HDD auszubauen und stattdessen eine SSD einzubauen. Meine Frage: Kann ich das Notebook einfach so öffnen oder verfällt damit die Garantie? (Habe vor einem halben Jahr bereits Limo über die Tastatur geschüttet, außer manchmal klebenden Tasten fehlt jedoch nichts) Muss ich sonst noch was beachten? Schon mal vielen Dank :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Culles, 84

Hallo,

nach den Garantiebestimmungen bei ACER gibt es keine Garantie mehr, bei einer Veränderung des Systems, etwa durch Verwendung oder Einbau von Bestandteilen, die nicht von Acer hergestellt und/oder verkauft wurden. 

Ob diese Regelung bei dem Einbau einer SSD rechtlich Bestand hat, ist fraglich. Jedenfalls hast du nach der gesetzlichen Gewährleistung, da dein Gerät schon älter als 6 Monate ist, die Beweispflicht im Fehlerfall, du musst einen Produktionsfehler beweisen. Und damit hast du schlechte Karten.

Hat dieses Gerät keinen zweiten Slot für eine SSD? Falls ein zweiter Slot zur Verfügung steht, würde ich die HDD nicht austauschen, sondern parallel einsetzen. Dann kannst du deine HDD darauf klonen und ersparst dir damit die Neuinstallation des Systems und aller Programme.

Bei nur einem Slot empfiehlt sich der Einbau einer SSHD, sonst wird's einfach zu teuer, wenn man einen ausreichenden Speicherplatz benötigt. 

LG Culles

  

Antwort
von Seefuchs, 77

Da der Einbau einer SSD kein Problem ist kannst du das machen weil zum wechseln der Festplatte musst du nur eine Klappe entfernen und bist schon an der HDD.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community