Frage von FiftyyFuuchzgal, 43

Notebook für Postproduktion?

Hey Leute,

Ich drehe & schneide nebenberuflich Hochzeiten & Aftermovies für größere Festivals. Die schneide ich normalerweise an meinem Desktop PC Zuhause. Hier geht es nicht um Youtube Videos. Da wird viel mit slowmo gemacht & viel color correction + grading. Auf meinem PC funktioniert das eigentlich recht gut. Da ich in nächster Zeit viel rumkommen werde, suche ich aber nun eine mobile Variante. Was könnt Ihr mir empfehlen? Hätte gern das billigste vom billigen, weil es nur vorübergehend sein wird & kein macbook bitte :D

Antwort
von herja, 24

das billigste vom billigen,

Das ist keine gute Idee, weil du das bei der ersten Videobearbeitung bereuen wirst ....

Warum liest du nicht mal die Systemanforderungen für Adobe Premiere Pro CS6? Von den Empfehlungen rate ich dir die doppelte Leistung zu wählen.https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro/system-requirements.html#Systemanforderu...


Kommentar von FiftyyFuuchzgal ,

naja damit meinte ich nicht billig im sinne von schlecht sondern so günstig wie möglich. Ich brauche für die kurze zeit jetzt nicht das aktuellste Macbook oder das neueste Multimedia Notebook von Lenovo. ;)

Kommentar von herja ,
Antwort
von Gummileder, 28

Was für eine Software wird denn benutzt? Adobe, Avid oder Blackmagic? Mit einem Notebook um die 300 Euro könnte die Software starten, aber arbeiten kann man damit nicht.

Avid gibt nur Gewährleistung auf optimale Funktion wenn man deren Hardware Voraussetzungen einhält.

http://avid.force.com/pkb/articles/en\_US/compatibility/Media-Composer-System-Re...

Kommentar von FiftyyFuuchzgal ,

premiere pro cs6 & davinci resolve

Antwort
von MachEsNochmal, 27

Ein einsteiger Modell der Acer VN7 Reiehe ... oder ein MSI GP60

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community