Frage von junge2, 43

Notebook für Informatikstudium / privaten Gebrauch?

Moin Leute, da ich bald ein Informatikstudium Anwendungsentwicklung beginne und mein Laptop schon bessere Zeiten hinter sich hatte suche ich mal nach einem neuen Notebook. Soweit ich gelesen habe braucht man fürs Studium bloß viel RAM und schnellen Speicher, aber da ich ihn auch privat nutzen will und vielleicht ein wenig spielen will ist mir auch der Prozessor wichtig. Hier mal eine Auflistung:

  • Display: 15 Zoll, mind. FULL HD, hell (so dass man ihn auch draußen nutzen kann), am besten IPS
  • Prozessor: i5 oder i7
  • mind. 8GB RAM
  • mit SSD oder Einbaumöglichkeit für eine SSD
  • leise
  • Akkulaufzeit: ~ 8 Std, je mehr desto besser
  • einigermaßen gutes Design (muss ja in der Uni angeben können :D)
  • relativ leicht, kompakt und portabel (so weit es bei 15 Zoll möglich ist)
  • kann ruhig teurer sein, so ~ 1000€, aber natürlich je billiger desto besser

Dachte ursprünglich an das Macbook Pro 15", da es OS X und Windows laufen lassen kann, aber bin nicht bereit 2000€ dafür auszugeben.

Danke schonmal im Vorraus :)

Antwort
von David3103, 32

Naja, eigentlich solltest du ja als angehender Informatik Student selbst in der Lage sein, ein Notebook aus zu suchen ;) 

Aber egal. Einmal als 17" (15" ist für Gaming eher weniger geeignet, das sind meistens Office Laptops)

https://m.notebooksbilliger.de/;searchResult=Msi%20Gaming%20Notebooks/msi+gl72+6...

Oder als 15"

https www notebooksbilliger de/;searchResult=Msi%20Gaming%20Notebooks/msi+gp62+leopard+pro

Die 17" Variante ist bei unseren Dualen Studenten recht beliebt.

Kommentar von junge2 ,

Ja sollte ich allerdings, habe auch schon einige im Auge aber hoffe hier noch auf ein paar echte Geheimtipps :D. Den hier hatte ich z.b. nicht auf dem Schirm 

Antwort
von Omnivore10, 20

viel RAM und schnell? Kann ich nicht nachvollziehen.

Wichtig für MICH war, dass der Rechner einen großen Bildschirm hatte und eine ordentliche Tastatur hat. Das wichtigste war aber, dass kein abgebissener Apfel vorne drauf klebt! So ein überteuerten Scheixx, der im Informatikstudium nur Nachteile mit sich zieht, würde ich mir nieeeee holen!

Akkulaufzeit sollte auch wichtig sein, falls du vorhast einige Vorlesungen mit Laptop zu begleiten (bitte nicht in Mathe!!!!)

Gruß
Omni

Kommentar von junge2 ,

So wie ich es gesehen habe ist das schon in der angewandten Informatik wichtig. Ich gehe mal davon aus, dass du ein allgemeines Informatikstudium hast.

Zum Macbook: ja, es ist teuer, aber nicht schlecht. Und beide Betriebssysteme zu haben hat auch seine Vorteile

Kommentar von Omnivore10 ,

Ich gehe mal davon aus, dass du ein allgemeines Informatikstudium hast.

Ich habe "Informatik" studiert. Der Laptop war mir wichtig für einige wenigen Vorlesungen, aber vorallem fürs Programmieren und Präsentationen! Und dafür reicht die kleinste Kiste vollkommen aus, die es auf den Markt gibt! Wie gesagt: Wichtig ist MIR nur Display, Tastatur und Akku

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community