Frage von darantikus90, 53

Notebook bis 500€: ASUS oder LENOVO- Oder was ganz anderes?

Ich möchte mir ein Notebook kaufen, max. 500€. Er soll haben - Intel i5 6.Generation - 8GB Ram -Laufwerk Mikro/Kopfhöreranschluss Hdmi Usb 3.0 Evtl. SSD Festplatte Evtl. gute Grafikkarte

Ich möchte damit hauptsächlich arbeiten (Skype-Office gleichzeitig), aber auch surfen (habe manchmal 20 tabs gleichzeitig offen..) aber eigentlich würd ich damit alles machen können, natürlich jetzt nicht die neuesten Spiele spielen, aber doch so nicht so alte (CIV 5, Asassins Creed 3?) Wäre cool. Multimedia soll auch ohne Probleme laufen, also mal einen Film schauen oder so. Habe jetzt etwas rumgestöbert Wollte entweder den Lenovo aufrüsten auf 8GB https://www.cyberport.de/lenovo-b51-80-80lm0013ge-notebook-i5-6200u-hd-matt-wind...

Oder diesen Asus kaufen von Notebooksbilliger (kann nur ein Link hier posten leider) ASUS - X555UB - XO256D

Ich dachte mir, die paar Euro mehr für den Asus lohnen sich wegen der Grafikkarte under SSD Festplatte Was würdet ihr empfehlen? Oder was ganz anderes?

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 37

Der Aufpreis lohnt auf jeden Fall. Zum Spielen moderner 3d Spiele immer eine dedizierte Grafikkarte nutzen und 4gb Ram mehr hat er auch noch. Einziger Nachteil: Verdammt wenig Speicherplatz. 

Kommentar von darantikus90 ,

Hab noch eine externe, also nicht so tragisch.

Antwort
von DimonT, 34

Asus. Einziger Nachteil beim ASUS: Noname SSD

Kommentar von darantikus90 ,

Finde sazu auch nichts. Wird die Festplatte dann schlecht sein? 

Kommentar von DimonT ,

Es steht in den Amazon Kommentaren zum vergleichbaren asus notebook (gleiche serie). Nein hoffentlich nicht. Lenovo verwendet immer toshiba oder samsung aber hat im lowprice segment deutlich schlechtere verarbeitungsqualität

Antwort
von retoman12, 39

Der Asus loht sich mehr und ist definitiv besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community