Frage von Whuzzup, 38

Note 6 wegen Interpretation aus Internet?

Hallo ich habe da ein Problem, wir haben eine Interpretation in Deutsch geschrieben und der Lehrer meinte wir dürfen uns auch über das Internet Wissen aneignen... Ich habe dort eine fertige Interpretation gefunden und einige Textpassagen übernommen, weil sie mir gut gefallen haben. Sie hat es anscheinend mitbekommen und hat heute zu mir gesagt das es ein Betrugsversuch ist. Ich wusste erst nicht was ich sagen sollte und stritt alles ab. Ich verstehe nur nicht wo das Problem ist, weil wir durften ja auch unsere Interpretationen innerhalb der Klasse tauschen und da hätte ich mir genauso fremdes Wissen angeeignet...

Hab ich jetzt mit der Note 6 zurechnen?

Antwort
von regex9, 17

In dem Moment, wo du fremde Textpassagen einfach so übernimmst, ohne dies kenntlich zu machen und die Quelle anzugeben, zitierst du falsch. Und es ist unerheblich, was du hättest noch machen können oder was andere gemacht haben. Ob du deswegen nun eine schlechte Note bekommst, entscheidet deine Lehrerin. Statt es abzustreiten, solltest du lieber sagen, dass du nur Teile verwendet hast. Nicht das sie meint, der komplette Text wäre geklaut.

Antwort
von TheTrueSherlock, 26

Einige Textpassagen? Ja, dann ist eine sechs gerechtfertig. Für mehr als Copy & Paste bekommst auch eine bessere Note.

Ja, aber in der Klasse diskutierst du auch und holst dir nur Anregungen, die du dann selber versprachlichst. Im Internet machst wie gesagt nur eines: Kopieren.

Kommentar von Whuzzup ,

Na gut, dann bin ich wohl selber Schuld, danke für deine Antwort !

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Was du nun machen kannst:
- daraus lernen und nächstes Mal besser machen
- zugeben, dass du einiges kopiert hast, dir aber sicher warst, dass du das darfst und argumentieren, dass du es nicht besser gewusst hast
- die Lehrerin zu bitten eine neue Interpretation schreiben zu dürfen, damit du die 6 (falls du die Note kriegst - steht ja noch nicht fest, oder wie?) ausbügeln kannst

:)

Antwort
von Kunzinger, 13

Du kannst/darfst KEINE kompletten Textpassagen bei einer Interpretation verwenden.

Bei einer Textinterpretation, kannst du frei interpretieren, wie es Dir gefällt...Da gibts kein RICHTIG oder FALSCH, solange du deine Interpretaionen nachvollziehen kannst....

Ein Gedankenaustausch innerhalb der Klasse ist was Anderes, als fertiggeschriebene Texte aus dem Internet zu verwenden.

Du kannst von mir aus Zitate verwenden, aus dem Werk, was du interpretierst... aber es gibt hier auch Zitierregeln....

Aber sorry die Note 6 ist leider verdient.... Du musst kreativer sein und selbst schreiben und nicht schreiben lassen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten