Frage von Ruthle, 63

Notarvertrag für nichtig erklären lassen?

Kann man einen Notarvertrag nichtig erklären lassen, wenn sich seit 8 Jahren nichts getan hat? Mein geschiedener Ehegatte wollte nach der Scheidung unser Haus als Alleineigentümer umschreiben lassen.

Ich habe dummerweise unterschrieben, da meine volljährigen Kinder noch im Haus wohnten und ich keine Streitereien haben wollte.

Er hätte als Gegenleistung meine hälftigen Schulden am Haus übernommen!

Nur haben mich die Banken bisher nicht aus der Schuldhaft entlassen, sodass der Vertrag noch nicht zustande kam.

Laut meinem Anwalt hätte ich sogar Miete für meinen Anteil verlangen können, abzüglich der halben Monatsbelastung. Da wären 50€ bis 100€ übriggeblieben, zusätzlich muß ich ja für meine kleine Wohnung Miete bezahlen, wollte aber wegen der Kinder keinen Stress!

Allerdings läuft in 2 Jahren das Darlehen bei der LAKRA, also die Laufzeit aus, sodaß er mit einer anderen Bank umschulden kann und dann wäre ich aus dem Grundbuch.

Inzwischen ist der Verkehrswert aber höher als die verbliebene Restschuld, die Kinder aus dem Haus und er wohnt mit seiner neuen Ehefrau darin.

Deswegen würde ich nun am liebsten im Grundbuch stehen bleiben aber ohne seine Unterschrift wegen dem Notarvertrag geht das sicher nicht?

Antwort
von Andrea2009, 51

Da frag mal einen Anwalt. Der Notarvertrag ist gültig. So lange es keinen neuen gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten