notarieller kaufvertrag - Zustand der wohnung - gekauft wie gesehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da wir gerade unser etwas baufälliges Haus verkauft haben, ist es tatsächlich so: Gekauft, wie gesehen, also mit den Mängeln. Da muss der Verkäufer nicht dafür aufkommen. Solltet ihr Schimmel entdecken ist es tatsächlich so, dass dem Verkäufer Arglist nachgewiesen werden muss, also dass er davon gewusst hat, aber es absichtlich verschwiegen hat. Wusste er nichts davon, so ist es das Problem des Käufers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Klauseln die Ihr gesetzliches Gewährleistung ausschließen sind unwirksam. Sie sollten so einen Vertrag nicht unterschreiben. Und kein Notar sollte so eine Klausel in seinen Verträgen haben. Außer es steht fest das es sich um eine Schrottimmobilie handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?