Notall im Krankenhaus in M, welche stundepaln hatte die mitarbeiter schon hinter sich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Dienstpläne (keine Stundenpläne) werden ständig kontrolliert und es gibt sehr ausgefeilte Pläne für den Notfall.

Der Katastrophenschutz macht sich da seit vielen vielen Jahren sehr sehr viele Gedanken, wie man im Falle eines Falles die Versorgung von vielen Verletzten sicherstellen kann. Da können innerhalb kürzester Zeit eine Menge Ärzte mobilisiert werden. Da muss dan mal eben die Brustvergrößerung warten oder die Fettabsaugung, weil der Arzt im Krankenhaus benötigt wird. Auch ein Zahnarzt kann die Erstversorgung eines Verletzten leisten (er hat ja auch ein Medizinstudium absolviert), dann wird eben die PZR auf einen anderen Termin verschoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
23.07.2016, 09:41

danke, klar das sich die mühe geben. die idee ist dass man es jetzt klar erkennen kann wie es gestern war: ist zu stand? damit kann man klarer sehen wo die grenzen zu finden sind?

aber nicht nur ärzte sonder aus das ganze personal?

0
Kommentar von robi187
24.07.2016, 09:15

aber wieso kein stundenplan? damit man die mehr dienste nicht bezahlen muss? stundenplan macht bewust das man die zeit verkauft? dienen tun eigenlich beamte?

0

Warum braucht man da die Wissenschaft? Warum schreibt man so einen unleserlichen Text? Und was willst du damit erreichen? Glaubst du wenn ein Notfall kommt geht der Arzt einfach weil er müde ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
23.07.2016, 09:15

na aber im krankhaus kann man unter normal bedingungen wie alle andere auch nur 8h arbeiten dann haben die mehr kraft im katastrofenfalle?

0