4 Antworten

Die kamen aus China,ich hatte selber einen Beutel von den Erdbeeren,die gleiche Firma hat Schulkantinen in Berlin beliefert wo sich viele Kinder Norovieren mit eingefangen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Verdeachtig
21.06.2016, 23:12

Nur aus China? Ich kann mir gar nicht so richtig vorstellen, dass die Erdbeeren von Ägypten her kommen. Die Lieferung ist einfach viel zu aufwendig und würde auch eine menge Geld kosten.

0

Insgesamt sind nach Angaben der Tiefkühlfirma 25.000 Kilogramm betroffen, wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ berichtet.

„Wir haben von uns aus sofort reagiert, unabhängig davon, wie die Ämter

entscheiden“, erklärte Firmeninhaberin Christina Christiaans dem Blatt.

Genaue Angaben, wie viele der aus Ägypten importierten Erdbeeren in den

Handel geraten sind oder schon verkauft wurden, konnte sie gegenüber

der Zeitung nicht machen. In Halle seien noch viele Erdbeeren vor Ort

vernichtet worden. „Wir bemühen uns, so viele Packungen wie möglich noch

abzufangen“, erklärte Christiaans.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
21.06.2016, 23:09

Ergoogelt und vom Focus kopiert. War aber schon voriges Jahr.

1

Aldi ist nicht gleich Aldi. Süd ist nicht betroffen, bitte abgrenzen!:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?