Frage von Caroo97, 231

Norovirus - natürliche Immunität?

Hallo:) ich war gestern mit Freunden unterwegs und habe plötzlich (anfangs leichten) Durchfall bekommen. Nicht so, dass ich alle zwei Minuten auf's Klo musste aber schon verbunden mit Krämpfen. Wenig später ist mir (leicht) schlecht geworden, wobei man dazu sagen muss, dass ich panische Angst vor'm erbrechen hab (Emetophobie) und da leicht etwas überreagiere und auch eine Übelkeitstablette genommen habe (:(). Ich bin dann auch schnell nachhause, hatte da nochmal Durchfall und habe dann aber durchgeschlafen (wobei ich nicht weiß wie lange die Übelkeitstablette wirkt). So, und jetzt lieg ich schon den ganzen Tag im Bett, lese mir die Symptome des Norovirus durch und wage es nicht, auch nur etwas zu trinken, geschweige denn, zu essen. Übel ist mir glaube ich nicht mehr (wie gesagt, bin da nicht zu 100% verlässlich) und Durchfall habe ich glaube ich auch nicht mehr. Könnte das der Norovirus (gewesen) sein? Wennja, ist das möglich dass das nur ein "Anflug" war? Bin ohnehin nicht sehr anfällig für Magen-Darm-Geschichten und mein Vater ist Hausarzt, also schleppt der vielleicht ab und zu mal was an und ich werde deswegen leichter immun gegen so zeugs oder habe einfach ein starkes Immunsystem. Ich hoffe, ihr versteht trotzdem meine Frage und der ein oder andere könnte mich vielleicht ein bisschen beruhigen (mein Papa kann das nicht so gut :() und danke für die Geduld, sich den langen Text durchzulesen :)

Antwort
von Akka2323, 190

Trink genug, sonst trocknest Du aus und muss an den Tropf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten