Frage von Spieler159, 19

Normalparabeln wie soll das gehen?

Also ich schreibe nächste Woche Dienstag eine Mathearbeit und irgendwie bin ich noch nicht so drin im Thema. Wie sieht die Tabelle von P (3,5/12,25) aus? Ich versteh' das nicht. :( Wäre dankbar für jede Hilfe. :)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 5

die Parabelgleichung hat die Form: f(x)=ax²+bx+c
Normalparabel bedeutet, dass a=1 ist.

Ist der Punkt P ein beliebiger Punkt der Parabel, dann ist daraus keine eindeutige Parabel abzuleiten.

Ist P allerdings der Scheitelpunkt, dann sieht die Sache wieder anders aus...
Die Scheitelpunktform einer Parabel lautet: f(x)=a(x-d)²+e
Der Scheitelpunkt ist bei S(d|e).

Wäre also P(3,5|12,25) der Scheitelpunkt, dann ist das hier Deine Parabel:
f(x)=(x-3,5)²+12,25
Jetzt kannst Du die Wertetabelle anlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten