Normalform der quadratischen Funktion bestimmen/ ablesen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Normalform stellt die Normalparabel dar, also Faktor a=1 und keinerlei Verschiebung (mit ihr werden die anderen Parabeln verglichen)

Aus der Allgemeinform kann man erst einmal nur durch das a einschätzen, wie die Parabel aussehen wird, wie sie aber verschoben ist, siehst Du erst, wenn Du daraus die Scheitelpunktform bildest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MetalFan1997
02.03.2016, 18:01

mehr wollte ich garnicht wissen. Danke.

0

Normalform -->

y = f(x) = a * x ^ 2 + b * x + c

Hier lässt sich der Schnittpunkt mit der y - Achse an der Stelle x = 0 ablesen, das ist c

Außerdem kann man anhand von a ablesen, ob die Parabel nach oben geöffnet ist oder nach unten geöffnet ist.

Ist a > 0 dann ist die Parabel nach oben geöffnet, hat also einen Tiefpunkt (Minimum)

Ist a < 0 dann ist die Parabel nach unten geöffnet, hat also einen Hochpunkt (Maximum)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eben die "normale" Form, die du meistens gegeben hast, bzw. mit der du meistens arbeitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MetalFan1997
02.03.2016, 16:42

Aber was kann man aus dieser ablesen? 

0

Was möchtest Du wissen?