Frage von hopeanddestiny, 28

Normales Verhalten oder Interesse?

Liebe Community,

wie schon in den Fragen davor kurz angerissen, habe ich seit drei Jahren einen sehr guten Kumpel, den ich über ein Nachhilfeinstitut kenengelernt habe. Folgendes Szenario geht mir bis heute nicht aus dem Kopf: Ich hab das Institut im September 2014 verlassen und er-nennen wir ihn Lukas- war mein Nachhilfelehrer, wir verstanden uns sehr gut und er leitete den Gruppenunterricht, den ich besuchte. An meinem letzten Tag spielte sich das ab(wir lösten gerade irgendwelche Aufgaben) Er: "... geht heute!! Werdet ihr sie auch so vermissen, wie ich!" Keine Antwort, mir war das ein bisschen unangenehm.. Wieder er: "Ich werde sie so vermissen, sehr schade, dass sie geht.." Als der Unterricht beendet war, nahm er mich beiseite und fragte: "Meine Email Adresse hast du? Mich würde sehr interessieren, was aus dir wird! Und wenn es dir in einem Institut nicht gefällt, kannst du jederzeit wiederkommen!" Ich hab ihn dann nur angegrinst und "Danke für alles!" gesagt, worauf er nur nickte.

Verhält man sich so normalerweise gegenüber seiner Schüler? Eigentlich nicht, oder? Ich wurde auch immer von den anderen aus der Gruppe regelrecht aufgezogen, weil er so auf mich fixiert war..

Danke für die Antworten :)!!

Antwort
von haufenzeugs, 18

normales verhalten. er wollte einfach nur gucken wie es dir geht. würde ich nicht überbewerten. da es eh schon zwei jahre her ist, tangiert es keinen.

Kommentar von hopeanddestiny ,

Natürlich nicht, es ist aber immer wieder interessant zu sehen, wie andere Leute das sehen :)

Kommentar von haufenzeugs ,

frage ist ob es dir nicht lästig gewesen wäre. ich hätte die institutsleitung gefragt ob das normales verhalten ist. zwischen euch sicher- aber von erwachsenen lehrer zum "kind"/kunden - ehr nicht gewollt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten