Frage von monkeydgio1234, 63

Normales papier oder nicht?

Wie ihr an der Überschrift schon sehen könnt frage ich mich ob ich normales papier oder toned tan Papier für die 120x Polychromos Stifte kaufen soll viele künstler benutzen toned tan aber ich bin mir nicht sicher da toned tan ja besser ist (dicker und deswegen kann man dekend malen) aber ich will auch nicht unnötig Geld ausgeben was soll ich tun???

Sorry wegen Rechtschreibung:D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 16

man sollte eigentlich immer das beste material kaufen, das man sich leisten kann.

das gilt auch für papier.

mein lieblingspapier für "alle zwecke"  des zeichnens ist

LANA dessin 220g, mein lieblingsformat ist 30x30cm.

das papier ist teuer - es ist kaltgepresst und hat 1,7faches papiervolumen, ist also ein "weiches" papier.

----------------------------

da du dir nun hochwertige stifte zum zeichnen gekauft hast, solltest du auch beim papier nicht sparen und einen block mit gutem skizzenpapier und einen mit künstlerpapier für das "reinzeichnen" und besondere gelegenheiten kaufen.

dafür geht für die polychromos auch ein feines aquarellpapier. 

das papier sollte nicht zu glatt sein. je glatter es ist, desto schlechter ist der farbabrieb deiner stifte. besonders verdichtet ist die oberfläche bei heiss gepressten papieren, besonders weich und farbfreundlich bei handgeschöpften büttenpapieren.

irgendwo dazwischen liegt das ideale papier für deine polychromosstifte.

das LANA papier spanne ich auch manchmal auf ein brett (mit nassklebestreifen für künstler) und färbe es mit einem schwämmchen mit stark verdünnter künstleracrylfarbe selber ein, wenn ich farbiges papier benötige. durch das aufspannen verhindert man das wellen des papiers.

schon auf einem normalen schulzeichenblock mit 100er gramatur erreichst du mit polychromos farbstiften gute ergebnisse.

allerdings - wenn du einmal die brillanz dieser stifte auf einem hochwertigen künstlerpapier erlebt hast, wirst du nichts anderes mehr wollen.

ich kaufe mein papier im künstlerladen, meist bei boesner. wenn du dir die googlest - die haben auch einen onlineshop.

Kommentar von monkeydgio1234 ,

Kennst du vllt animes? Wenn ja dann möchte ich dich fragen ob du mir bei meinem Problem helfen kannst unswar möchte ich mit den neuen stiften und Papier etwas zeichnen und natürlich anmalen allerdings bekomme ich keinen guten Ton für die Hautfarbe hin ich bin ziemlich am verzweifeln wegen den stiften schau dir bitte mein Profilbild an dieses bild mlchte ich zeichnen und malen aber die Hautfarbe töne gibt es nicht wenn du die selben stifte wie ich hast könntest du mir bitte sagen welche stifte ich für die Hautfarbe nehmen soll(nummer oder name) auch wenn ich was mischen muss sag es mir bitte trotzdem es würde mich unglaublich freuen denn ich habe viel Geld ausgegeben sorry wegen der späten frage

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für malen & zeichnen, 25

Das sollte vom Motiv und der Komposition abhängen. Nicht jedes Motiv eignet sich für braunes Papier. Deshalb gibt es vorgefärbtes Papier in mehreren verschiedenen Tönen. Die Papierstärke (in Gramm pro Quadratmeter: g/m²) ist davon unabhängig. Als hochwertigste, sehr gut geeignete Papiersorte zählt das Ingres-Bütten.

http://www.gerstaecker.de/shop/unser-angebot/malgruende-papier/zeichenbloecke/ge...

http://www.gerstaecker.de/shop/unser-angebot/malgruende-papier/farbige-kuenstler...


Antwort
von cing1971, 34

Toned Tan Papier ist schon qualitativer, aber wenn du ein Meisterwerk hinlegen willst, dann würde ich es dir auch empfehlen, statt normales Papier.

Kommentar von monkeydgio1234 ,

Ja aber sind die stifte auch auf normalen Papier deckend?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten