Frage von DerGamer006, 31

Normalerweise dürfte mein System das doch schaffen?

Hallo, Ich habe mit meinem Laptop Probleme wenn ich Brawlhalla spiele, es läuft einfach nicht flüssig. Ich habe bereits die Steamstartparameter benutzt etc. , hat jedoch alles nicht viel gebracht, meine Hardware: GPU: AMD Radeon HD 7470M 1GB CPU: Intel Core i5-2450M 4x 2,5GHz Arbeitsspeicher: 4GB (Hersteller nicht bekannt) Mainboard: Packard Bell SJV70_HR Zudem eine 450 GB HHD Festplatte... Außerdem wird im Gerätemanager eine weitere GraKa angezeigt, schätze die Interne der CPU, aber die ist ja vermutlich schwächer als meine GPU. An meiner GPU wird mir aber außerdem noch ein gelbes Warndreieck angezeigt und bei "Rechtsklick" und "Eigenchaften" steht der Fehler "Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)" , ich habe bereits danach gegooglet, aber wurde nicht wirklich fündig, mein GPU-Treiber ist auf dem neuesten Stand, oder muss ich irgendetwas beim Mainboard updaten, damit ich wenigstens auf die 60FPS komme... mein System ist ja eigentlich nicht soo schlecht, es ist auch nicht sonderlich gut aber 1GB VRAM, 4GB RAM und ein i5 dürften doch eigentlich ausreichen, dachte ich mir zumindest.... Vlt. hat ja jemand einen Tipp für mich LG DerGamer006

Antwort
von Kornay, 14

Brawlhalla sollte nicht zu lastig sein.

Nebenbei dein CPU ist 2x 2.5GhZ nicht 4x , also es könnte wirklich an dem liegen. Ich kann dir "BES" empfehlen oder ein anderes Programm welches deinen CPU auf einen Prozess fokusieren kann, welcher in diesem Falle Brawlhalla sein wird. Damit kannst du die maximale "gaming" performance aus deinem naja CPU rausholen.

Grüße

Kommentar von DerGamer006 ,

Oh sry wegen der CPU D:

Werde das Programm mal austesten, danke

Lg

Antwort
von Sparkobbable, 12

Dein System ist schon nicht ganz so gut. Daher ist das eigentlich kein Wunder

Kommentar von DerGamer006 ,

Für ein Spiel wie Brawlhalla sollte es aber ja locker reichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community