Frage von habeebe, 12

Normaler Schlafrythmus - Oder nicht?

Hallo, zurzeit sind ja Sommerferien und eigentlich so eine Zeit inder man ausschlafen kann. Nur stehe ich seit knapp 1 Woche irgendwie aus Gewohnheit zur Schule immer gegen halb 8 auf und bin auch kein bisschen müde. (Schlafen gehe ich meistens gegen 00:30 Uhr) Früher schlief ich auch länger in den Ferien, bis 10 oder 11. Muss ich mir Sorgen machen, oder ist das normal?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Edelgasleckage, 8

Moin.

Wenn du Ferien hast vermute ich, dass du noch recht jung bist. Hört sich alles normal an. Folge in der freien zweit doch einfach deinem Gefühl. Dein Körper wird dir schon sagen was er gerade braucht. Mach dich nicht von einer Uhr abhängig. Dein Körper kann das viel besser.

Ich bin jetzt seit 3 Jahren Rentner. Es hat etwa 2 Jahre gedauert bis ich morgens nicht mehr um 6 aufgestanden bin.

Antwort
von Luloo66, 10

Natürlich musst du dir keine Sorgen machen. So etwas kann mal sein,dass du so früh aufstehst obwohl du spät ins Bett gehst. Es wird dich nicht umbringen,denn jeder Mensch schläft eine unterschiedliche Menge, und das kann sich übers alter verändern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten