Frage von IIZI9I5II, 13

Normaleform in Parameterform?

Hallo, ich bin auf zwie Methoden gestoßen wie man das macht und wollte euch fragen, welche besser ist. Die erste ist auf http://www.mathebibel.de/normalenform-in-parameterform geschildert.

Die zweite hat diese Taktik : Den Stützvektor haben wir ja. Die RV kriegen wie raus indem dies ausnutzen n(skalar)RV=0 ------>Gleichung mit 3 Unbekannten=0 .Jetzt 2 Unbekantte frei wählen und dritte ausrechnen damit die Gleichung aufgeht.Und dies ein 2x wiederholen.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 9

ich würde die 1. Version nehmen bis zur Koordinatenform;

dann bei 4x1 + 3x2 - 5 = 0

zwei Punkte A und B wählen, die die Gleichung erfüllen;

zB A(0 ; 5/3) und B(5/4 ; 0)

dann Parameterform:

A + r(B-A)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten