Frage von rosaeinhorn480, 51

Normal ja/nein...?

Ist es normal, dass ich mich frage, wie manche es soweit aufs Gymnasium (10.Klasse) geschafft haben?

Antwort
von elenano, 17

Ich bin in der 11. und weiß genau was du meinst.

Diese Leute, die nie irgendwas für die Schule machen und sich total freuen, wenn sie mal eine 4 schaffen, sind immer noch auf dem Gymnasium und bleiben irgendwie nie sitzen.

Die haben immer gesagt, dass sie nur bestehen müssen und dann in der Oberstufe, wenn es fürs Abitur zählt, Gas geben.

Funktioniert aber nicht. Bei vielen bin ich mir relativ sicher, dass sie ihr Abi nicht schaffen werden.

Man darf nämlich höchstens 8 Mal unterpunkten, sonst wird man nicht zu den Prüfungen zugelassen.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Du wirst erstaunt sein welche Idioten aus deinem Jahrgang das Abi bestehen werden ;) Wie sehr man sich dafür anstrengt hängt natürlich auch von seinen eigenen Zielen ab aber hatte bei meinem Jahrgang das Gefühl, dass das einigen wirklich hinterhergeschmissen wurde.

Kommentar von elenano ,

Traurig, aber so ein 3,5er Abi ist ja trotzdem fast nix wert.

Antwort
von Linaekc, 24

Es fällt einigen halt einfacher als anderen,Gymnasium heißt ja nicht,dass dort komplett andere Themen wie beispielsweise auf einer Gesamtschule behandelt werden.Soweit ich weiß (Und ich gehen selbst auf ein Gymnasium in die 9.Klasse) Ist es wie auch auf anderen Schulen so dass es gang und gäbe ist zu lernen,lernen und lernen! Ich kann mir es jetzt gar nicht vorstellen wie es ist auf eine Hauptschule zu gehen,ich schätze aber,dass normal ist :) 

Lg Lina

Antwort
von Molluli, 28

Ja das ist normal, das frage ich mich manchmal auch ...

Antwort
von matheistnich, 29

naja wenn du eher ein schlechter Schüler bist dann ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten