Frage von GalaxyCupCake, 92

Normal essen aber nichts trinken ,kann man da ohnmächtig werden?

Hallo.. Meine Freundin sagte mir heute das die nix mehr trinkt aber normal essen tut. Jeder sagt trinken ist wichtig und essen ja auch aber, kann man davon auch ohnmächtig werden ?also nur essen nix trinken. Oder ersetzt das essen das trinken und alles ist gut? Und wie lange kann das gut sein...?

Antwort
von FeeGoToCof, 53

Informiere Dich bitte einmal zu wieviel Prozent der Körper aus Flüssigkeit besteht?

Woher sollte diese Flüssigkeit denn kommen, wenn nicht aus der Nahrung und aus zugeführter Flüssigkeit?

Dein Körper würde irgendwann kollabieren, die Organfunktionen würden nicht mehr gewährleistet sein. Die Zusammensetzung des Blutes würde sich vernichtend verschieben und..und...und...irgendwann

....biste tot.

Kommentar von GalaxyCupCake ,

Ich sag der bescheid.. Ich danke dir :c

Antwort
von Kandahar, 55

Nein, das Essen ersetzt nicht das Trinken. Der Körper braucht nunmal Flüssigkeit, um funktionieren zu können. Sie riskiert nicht nur eine Ohnmacht. Das wäre ja noch relativ harmlos. Sie riskiert schwere und bleibende Nierenschäden. Wenn sie also nicht irgendwann mal als Dialysepatientin enden will, die drei Mal pro Woche den ganzen Tag am Dialysegerät hängen will, dann sollte sie schnellstens mit dem Blödsinn aufhören.

Warum will sie denn nicht mehr trinken? Was bezweckt sie damit?

Kommentar von GalaxyCupCake ,

Sie sagt mir sie will nicht Donnerstag's in die schule.. Aber wieso weiß ich nicht. Sie zieht das also glaub ich nicht lange durch ._.

Kommentar von Kandahar ,

Na ja, dann landet sie vielleicht im Krankenhaus, ganz wie sie will. Besser wäre es natürlich, mit einer Person des Vertrauens zu reden, statt sich die Gesundheit zu schädigen.

Antwort
von priesterlein, 50

Ja, das kann man, aber innerhalb eines Tages spielt das meistens keine Rolle.

Antwort
von Johannisbeergel, 58

Wenn man zwei Tage nichts trinkt, ist das schon kritisch ja. Aber nur weil man um ca 18 Uhr sagt "heute trinke ich nichts mehr", dann schläft man eh bald. 

Antwort
von SerenaEvans, 45

Das Essen ersetzt das Trinken nur zu einem kleinen Teil. Warum muss sie sich so dumm verhalten? Das nicht jeder täglich 3-4 Liter trinkt ist ja okay, aber 1 1/2 - 2 Liter sollten es schon am Tag sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten