Normal das ich mich nach dem essen nicht gut fühle?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wichtig ist auch das du dich abwechslungsreich ernährst.Ich vermute mal das ist eine Reaktion deines Bauch's. Stöber am besten in Kochbüchern und im Internet herum. Die Sachen die dich interessieren nimmst du raus und probierst sie mal. Irgendwas wird dir schon schmecken. Falls es dann nicht aufhört solltest du einen Arzt aufsuchen.MfG 4224Nicolas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein sein das du bestimmte Lebensmittel nicht vertragen kannst. Vllt die Nudeln? Versuche dich abwechslungsreich zu ernähren. Und wenn du bemerkst das du manche Lebensmittel nicht gut vertragen kannst, solltest du sie lieber eine weile weglassen und gucken ob die Bauchschmerzen vorbeigehen. Falls nicht solltest du einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen haben bzw. entwickeln Lebensmittelunverträglichkeiten, das ist ganz normal wenn du dich nach nem Kilo Weizen schlapp und abgeschlagen fühlst, du bist da absolut kein Einzelfall, vielen ist es auch nicht bewusst.

Google: Glutenunverträglichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer oder was zwingt dich täglich Nudeln zu essen!??

Versuchs mal mit Spaghetti-Eis! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Merkur700
05.02.2016, 22:20

Trotzdem- Gute Besserung!

0
Kommentar von xVeroRainBow12
05.02.2016, 22:36

das war bei uns schon immer so,und danke schön

0