Frage von LuzifersBae, 110

Normal das ich gegenüber mein Kater so viel (Mutter)Liebe empfinde?

So viel Liebe spüre ich nicht einmal bei meiner Mutter oder so. Ich versuche immer sehr lieb zu sein, denn (jetzt mal ein wirklich WIRKLICH dummer Beispiel) wenn ich zB sterben sollte oder so will ich vor meinem Tod wissen das ich immer lieb zu meinem Kater war. Allgemein zu Tieren (bei Menschen auch, aber bei Tieren ist das etwas anders, vor allem bei ihm) ... Oder wenn ihm etwas geschehen sollte, soll er halt wissen das ich ihn immer wie eine Mutter über alles geliebt habe. Man könnte das schon fast Mutterliebe nennen, obwohl ich erst 16 bin :D Und naja ich weiß er würde mich auf psychische Art und Weise niemals verletzen wollen & das tut gut, ich vertraue ihm iwie sehr .... Ist das normal? Seid ihr auch so gegenüber euren Katzen oder Hunden etc? Oder übertreibe ich das ganze einwenig?

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 34

Hallo,
ich denke das ist ganz normal, vorallem in dem Alter, dass man jemanden oder etwas braucht um den oder das man sich gut kümmern kann.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von Sunnycat, 66

Nein es ist okay, es gibt sogar Menschen die legen sich Tiere als "Kindersatz" zu, und schenken ihnen bedingungslose Liebe.

Kommentar von TerminatorCat ,

Es gibt aber unterschiedliche gründe warum Menschen tiere als Kinderersatz nehmen. 

1.) wegen der bedingungslosen Liebe

2.) Tiere sind bequemer und quengeln nicht wie echte Kinder :)

Kommentar von LuzifersBae ,

Diesen Vergleich finde ich doof ehrlich gesagt. Ich bin nicht seine Besitzerin oder Herrchen oder was man auch so gerne sagt, er lebt einfach hier bei uns. Ich mag es nicht auf Besitzerin zutun, ich bestrafe ihn auch nie. 

Und ich hasse Eltern die ihre Kinder bestrafen und versuchen sie zu zähmen. Ist widerlich so ein Verhalten, bei Kindern und bei Tieren. 

Kommentar von bekind ,

deine denkweise ist sehr wertvoll :)

Antwort
von elfriedeboe, 18

Ich hab meine Mantu sehr lieb und sie ist mein Kind ,ich finde es als normal das man etwas hat das man lieb 

Antwort
von TerminatorCat, 64

Tiere verschenken bedingungslose Liebe und sind direkt. Damit kommen einige Menschen besser klar als mit der menschlichen Liebe, die ja doch oftmals auf Betrug und Manipulation aus ist :/

PS: Klar, es gibt auch wenige Menschen, die Liebe ehrlich zeigen, aber wann und wo trifft man sie schon ?

Kommentar von LuzifersBae ,

Naja wenn man oft verletzt wird, will man halt mit Menschen irgendwie nichts mehr zutun haben. Mein Kater ist sowas wie eine Art 'Therapie' für mich, aber es ist nicht so das ich ihn ausnutzen würde oder ähnliches..

Kommentar von TerminatorCat ,

Nee, es ist vollkommen legitim, dass du deinen Kater als seelentröster nimmst. So lange du ihn nicht zu Streicheleinheiten drängst und er sich unwohl dabei fühlt :)

Kommentar von LuzifersBae ,

Naja manchmal distanziert er sich von mir und da kann ich halt nicht ohne 😂 Aber zwingen tu ich ihn nicht :-)

Kommentar von TerminatorCat ,

Nein, es ist völlig ok, dass er auch abstand sucht. Gewähre es ihm auch, dann kommt er immer wieder freiwillig und voller freude zu dir zurück.

Antwort
von Poolnixe, 30

Ja das ist schon ok so. Ich habe leider keine Kinder und liebe meinen Kater auch al wäre er mein Kind....irgendwie ist er das ja auch hab ihn mit der flasche gross gezogen...

Antwort
von MissLeMiChel, 27

Also allgemein lieb zu Tieren warst du mit Sicherheit nicht...

Ja ist wohl Normal

Antwort
von bekind, 57

oh das ist richtig schön!!! <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community