Frage von Daniel3005, 157

Normal das der Bauch weiter raus steht als die Brust...?

Hallo, ich bin m16 und trainiere jetzt schon 1 jahr (gym). Ich bin 1.71 m groß und wiege ca. 55 kg. Ich bin ziemlich dünn und versuche masse aufzubauen, ich zähle immer meine Kalorien mit der MyFitnessPal App und sollte laut App täglich 2680 Kcal zu mir nehmen, was ich aber fast nie schaffe 😂 also meistens bleiben noch 700 bis 900 Kcal übrig...

Jetzt zum Problem: ich bin mit meiner körperform nicht zufrieden. Wenn ich die Muskeln anspanne sieht man ganz klar das ich trainiere und Muskeln aufgebaut habe. Nur wenn ich nicht anspanne, sieht man nichts meiner meinung nach. Und mein größtes Porblem, von der seite steht mein Bauch weiter raus als meine Brust, obwohl ich auch viel Brus trainiere...

Man sieht meine Rippen auch wenn ich mich bewege, also ich glaube nicht das mein Bauch zu dick ist also vor fett... 😂 irgendwie komisch....

Ist das normal? Was kann ich tun? Habt ihr mir tipps wie ich noch besser "breiter" werden kann und schnell muskelnnasse aufbauen kann...? Und warum sieht man die Muskeln nicht wenn ich nicht anspanne?

Wäre Mega Nett wenn ihr euch die Müne gebt um mir zu Antworten... Ich verteile auch gerne eine Hilfreichte Antwort und ein Danke ;)

Danke :D

Antwort
von AndiS19, 67

Das Problem kenne ich, allerdings nicht so extrem. Bei mir liegt es an der Wirbelsäule - Hohlkreuz. Stell dich mal seitlich vor den Spiegel, dann siehst du wahrscheinlich genau wie der Rücken im unteren Bereich sozusagen eingedellt wirkt und dafür der Bauchbereich nach vorne steht.

Wirklich etwas dagegen tun kannst du wahrscheinlich nicht, es hat aber auch keine Auswirkungen auf dein Muskelwachstum. Allerdings solltest du sehr genau auf die Ausführung deiner Übungen achten um das Hohlkreuz nicht zu verschlimmern. Bei mir war es extremes Abfälschen bei Langhantelcurls indem ich den Oberkörper oft viel zu weit nach hinten gebeugt habe.

Rede doch mal mit einem Physiotherapeuten oder so. In deinem Alter kann man da mit bestimmten Übungen/Gymnastik sicher noch ein bisschen was korrigieren.

Antwort
von lebenaufInsel, 57

Um mehr Muskelmasse aufzubauen musst du mehr essen.  Du bist schon untergewichtig, du musst mehr Kalorien zu dir nehmen. Wenn du so wenig isst, ist es gar nicht möglich grosse Fortschritte zu erzielen. Um zu wachsen brauchen die Muskeln genügend Eiweiss.

Ich weiss , dass es schwer ist genügend zu essen. Hast du es schon mit Proteinshakes probiert? Von dennen kriege ich mehr runter und die haben meist viele Kalorien, ausserdem gibt es extra Proteinshakes für Hardgainer ( Menschen die Mühe haben Muskelmasse aufzubauen)

Ich hoffe meine Antwort hilft dir weiter.

Kommentar von Daniel3005 ,

Danke, ja ich habe mal den Whey Protein shake von aldi gekauft... ich nehme den 3 - 4x pro woche, nach jedem Training...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bizeps & Sixpack, 34

Hallo! Wie Andi schon schreibt - eher eine Frage der Haltung

Du brauchst halt Geduld und ein komplexes Training. Frage mal Google nach Martin Zawieja. Der sah in Deinem Alter ungefähr so aus wie Du.

 Viele Jahre später war er einer der stärksten Männer der Welt. Im Gewichtheben / Schwergewicht. 

Auch ich habe viele Jahre gebraucht um mein Gewicht aufzubauen. Und war anfangs ebenso unzufrieden und ungeduldig. 

Alles Gute.

Antwort
von Giwalato, 35

Ich schätze, Du machst ein Hohlkreuz.

Nicht umsonst heißt es:

Brust raus - Bauch rein - Schultern zurück.

Antwort
von Thelostboy342, 30

Kommt auf den KFA an ^^ wenn man paar Jahre trainiert hat, steht die Brust weiter vorne.

Antwort
von 1900minga, 30

Mit so wenig Kalorien kannst du keine Muskeln aufbauen...

Antwort
von RTB2012, 28

Haltungsproblem

Kommentar von Daniel3005 ,

und wie genau, mach ich etwa win Hohlkreuz? habe auch ein bisschen ein rundrücken aber wenn ich versuche normal hinzistehen macht es das nicht besser...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community