Frage von Mopsii61, 57

Normal das beim Nasenputzen blut kommt?

Hallo,

ich hatte seit 3 Tagen eine ganz normale Erkältung. Naseverstopft und Halsschmerzen wie üblich. Aber ab und an kam nicht soviel blut beim Nasenputzen. Jetzt wo meine Erkältung fast vorbei ist und meine Nase teils verstopft ist kommt da nur noch Blut bei raus. Es fühlt sich so trocken in meiner Nase an, aber trotzdem kommt Blut bei raus, wenn ich meine Nase putze ist das normal oder sollte ich deshalb zum artzt gehen ?

Antwort
von Spielwiesen, 17

Danke für die Blumen! 

Mir fiel noch ein: gut  zum Befeuchten der Nase und zur Müllabfuhr
wirkt auch 

Meerwasser-Nasenspray - ich nehme immer das OHNE jede Zusatzstoffe, das ist das preiswerteste im Supermarkt in der Gesundheitsecke, ca. 1,75€ (vorgestern bei Netto). Davon morgens und evtl. abends 1-2 Stöße in jedes Nasenloch gehört einfach zur Hygiene einer befreiten normalen Nase - da kann man, ohne trompeten zu müssen, gut durchatmen. Und Meerwasser ist physiologisch völlig ok. (Davon habe ich immer einen kleinen Vorrat, denn für das, was man immer braucht, muss man keine Preissteigerungen abwarten, finde ich).

Antwort
von Fluffymichii, 29

Hallo,
Das hatte ich auch mal. Ich hatte auch so ohne dass ich mir die Nase Putze, einfach so Nasenbluten bekommen, da musst du zum Hals-,Nase-,Ohren-Arzt. Deine Gefäße sind wahrscheinlich zu dünn.

Antwort
von Babyweint, 18

Das kann während bzw. nach einer Erkältung schon mal vorkommen und ist kein Grund zur Beunruhigung. Gerade wenn die Nase trocken sein sollte und man sich beim Schnauben etwas anstrengt. Das legt sich von alleine wieder.

Antwort
von Spielwiesen, 24

Der HNO-Arzt wird deine zu dünnen Gefäße auch nicht dicker machen können - garantiert! Daher empfehle ich dir, was ich selbst auch immer mache in solchen Fällen: Dr. Schüsslers Biochemie: und zwar Mineralstoff Nr. 3 im Wechsel mit Nr. 12, jeweils in D6. Gibts in der Apotheke, ich würde morgens mittags abends je 2 Tabl. von Nr. 3 (Ferr. Phos  D6) einnehmen, und  zwischendrin Nr. 12 (Calc. Sulf. D6). Beide wirken gegen Nasenblutungen: Nr. 3 gegen Blutungen an sich (egal wo im Körper), und Nr. 12 wirkt dann, wenn ein Infekt gerade vorbei ist und der Körper noch nicht die Kraft hat, die Reste des Infekts aus de Körper zu entsorge. Dabei kann man ihm helfen mit Nr. 12 Calc. Sulph. D6. 

Bitte immer nur 1-2 Tabl. nehmen und einen gewissen Pegel aufbauen (und nicht nach dem Prinzip 'Viel hilft viel).

Gegen Nasenbluten gibts auch einen Akupressurpunkt:: im Nacken li und re. neben der Halswirbelsäulelegen beide Mittelfinger hinlegen und 3 Min. lang railiegenlassen. oben im Nacken einfach die Mittelfinger beider Hände hinl
Jetzt bin ich zu müde, aber wenn du mehr wissen willst , melde dich nochmal, ja?         

´´´´´´´´

Antwort
von smkwe, 41

Wie stark bläst du denn beim Nasenputzen? Das kann auch passieren wenn man sich zu stark die Nase putzt. Wenn das nicht der Fall ist würde ich mal zum Arzt gehen. Gute Besserung! ☺️

Kommentar von Mopsii61 ,

Also wenn ich ehrlich sein soll hab ich schon leicht übertrieben mit dem putzen. Vielen Dank ☺

Kommentar von smkwe ,

Bitteschön. ☺️

Antwort
von Markusbert1982, 8

Bei einer Erkältung kann das durchaus vorkommen, da würde ich mir im Moment keine Sorgen machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community