Frage von Pfiati, 68

"non-conversation" auf Deutsch?

Der Satz von mir geht ungefähr so: I didn't feel it necessary to continue the non-conversation.

Kontext: Man unterhält sich. Die eine Seite redet pausenlos.

Die andere Seite denkt (zu sich selber), im Nachhinein: I didn't feel it necessary to continue the non-conversation.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch & deutsch, 32

Hallo "Pfiati",

vielleicht solltest du in Zukunft bei deinen Fragen immer dazu schreiben, dass du Englisch-Muttersprachler bist. Dann läufst du wenigstens nicht Gefahr, hier von ein paar Super-Schlauen (auf Bairisch "G'scheit-Haferl") dauernd verbessert zu werden. :-))

Nun noch mal zu deiner Frage. @earnest hat dir bereits ein paar "nette" Formulierungen genannt, wenn du ein bisschen gemein sein willst und @LolleFee, wenn du dir das nur denkst.

Hier noch zwei weitere Ideen für deinen Satz: (" I didn't feel it necessary to continue the non-conversation.")

- Dieses einseitige Gespräch musste ich mir wirklich nicht weiter antun.

- Die Fortsetzung dieses einseitigen Gesprächs konnte ich mir getrost sparen.

Kommentar von earnest ,

Das ist ein Vorschlag zur Güte, der vielleicht auch dem einen oder anderen "Superschlauen" eine Peinlichkeit ersparen könnte.


Kommentar von adabei ,

- Auf die Fortsetzung dieses einseitigen Gesprächs konnte ich gerne verzichten.

Kommentar von earnest ,

-Ich diskutiere stets erst ab einem bestimmten Minimalniveau.

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für deutsch, 57

Zuerst dachte ich an Nichtkommunikation, dabei hatte ich aber eine andere Situation im Kopf, nämlich ein gegenseitiges Anschweigen der "Gesprächs"partner - wobei ich dann auch gleich wieder an Watzlawicks "Man kann nicht nicht kommunizieren" denken musste.

So ähnlich verhält es sich für mich auch bei "non-conversation", schon im Englischen. "Konversation" geht auf das lateinische Wort "conversare" = "Umgang haben mit jemandem" zurück, und Umgang hat man ja trotzdem. Es ist auch immer noch eine "Unterhaltung", was "Konversation" heute im Allgemeinen heißt - nur empfindet der Nicht-Sprecher es nicht so.

Mein Vorschlag einer Übertragung: Ich hielt es nicht länger für nötig, das Publikum  für einen Monolog zu spielen.  

Antwort
von frischling15, 14

Es war vertane Zeit , dem leeren Gewäsch mein Interesse zu schenken .

Antwort
von AvoidYesterday, 6

I didn't think it was necessary to continue our non-conversation.
Ich glaubte, es wäre unnötig, unsere Nicht-Konversation weiterzuführen.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch & deutsch, 47

Interessante Frage, finde ich.

Diese süffisant-resignierende - und leider auch für viele GF "non-conversations" zutreffende - Formulierung würde ich doch glatt (fast) 1:1 übernehmen:

"Ich bedanke mich ganz herzlich für unsere Nicht-Diskussion."

Oder: "Unsere Nicht-Kommunikation hat meinen Alltag bereichert."

Oder: "Vielen Dank, dass ich Ihnen zuhören durfte."

Die Möglichkeiten, fies - aber nicht völlig unangemessen - zu reagieren, sind fast unbegrenzt.

Natürlich ginge auch ein: "Nun mach mal halblang, Alter."

Gruß, earnest

Kommentar von Pfiati ,

Vielen Dank, earnest. Es freut mich, dass du die Anfrage verstanden hast.

Deine (einfallsreichen) Ideen helfen mir (immer) weiter. Ohne Schmarrn.

Deine "Nicht-Diskussion" ist sehr intuitiv und treffend.

Kommentar von earnest ,

Danke für die "Blumen".

;-)

Kommentar von adabei ,

Bin gespannt, wann ich das demnächst in einem deiner Kommentare lese, wenn wieder so ein "Vogel" daherkommt ... :-))

Kommentar von earnest ,

;-)

Antwort
von mindlessbreit, 55

dein englischer satz ist echt mies... 

necessity ist das substantiv zu necessary also notwendigkeit

nicht-kommunizieren ist schweigen zb

i don't think, that it is necessary to continue comunication... wobei das deinen sinn nicht 1:1 trifft

ah mein fehler.... i do not think that it is necessary to stay silent, there is good reason to break the silence and start conversation again

Kommentar von LolleFee ,

Dein Lesesinnvertändnis lässt zu wünschen übrig... 

Zum einen war die Frage, wie man das auf Deutsch ausdrückt. Zum anderen denke ich, dass Du die Feinheiten des englischen Satzes bzw. der Situation gar nicht verstanden hast.

Kommentar von mindlessbreit ,

das liegt vermutlich daran, dass ich den sinn von "non-conversation" nicht verstehe

mein satz war eine option... ich bezweifle dass die frage in der form gestellt wird wenn man es in einem roman oder aufsatz im enlish lk verwenden willl

edit: und für alle anderen zwecke ist meine darbietung sinngemäß

Kommentar von mindlessbreit ,

ich denke nicht, dass es notwendig ist das schweigen fortzusetzen?

i don't think that it is necessary to remain in  a status of non-conversatuion?

ist das besser?


Kommentar von earnest ,

Nein, das ist nicht besser.

Ganz im Gegenteil.

Kommentar von earnest ,

@LolleFee:

So ist es.

Ein klassischer Fall von "non-communication" im Sinne Pfiatis, bedingt durch das Nicht-Begreifen des Antwortenden.

Kommentar von earnest ,

"Dein englischer Satz ist echt mies"??

Du schiltst hier einen Muttersprachler dafür, dass er seine Sprache perfekt verwendet, mindlessbreit.

Das hat schon was ...

Mehr möchte ich zu deinem Beitrag jetzt nicht sagen.

Kommentar von mindlessbreit ,

damit kann ich leben wenn der ausganssatz:"

I didn't feel it necessary to continue the non-conversation.
"  

ist

Kommentar von earnest ,

Du hast offensichtlich immer noch nichts begriffen.

Ich verzichte jetzt auf einen der oben angeführten "Abschiedssätze" und wünsche dir einen guten Morgen.

Kommentar von mindlessbreit ,

offensichtlich nicht... 

wenn du das so sagst ist mein english offenensichtlich zu schlecht um irgendwaws zu verstehen

danke dafür...

auch wenn ich eher die leute die hier schreiben in frage stelle bevor ich mein englisch in frage stelle... trotzdem danke


Kommentar von earnest ,

Gern geschehen.

Und: Ja, schieb es ruhig auf die anderen ...

;-)

Kommentar von mindlessbreit ,

immer!

Kommentar von adabei ,

Du hast zwei Sachen hier offensichtlich nicht begriffen:

1.) dass es sich bei @Pfiati um einen Muttersprachler handelt, dessen Satz du nicht verbessern musst.

2.) dass es bei dieser "non-conversation" nicht um ein Schweigen geht, das gebrochen werden muss, sondern um ein sehr einseitiges Gespräch, bei dem einer das große Wort führt und der andere zum Zuhören verdammt ist.
(@ Pfiati hatte das in seiner Frage aber erklärt.)

Kommentar von mindlessbreit ,

ich verstehs auch nach einem tag abstand nicht

also bedeutet der satz, " ich halte es nicht für notwendig das gespräch fortzusetzen"?!

Kommentar von mindlessbreit ,

entschuldigung, dass ich klugscheißer gespielt habe! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community