Frage von Leminee, 83

Nominativ oder Akkusativ in einem Nebensatz?

Hallo,

''Sollten Sie vor Beginn des Studienkollegs bereits wissen, dass Sie ''DEN Platz'' nicht
annehmen können,''

In einem Nebensatz, verwendet man immer der Akkusativ?

Vielen Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 54

Das hat nichts mit Haupt- oder Nebensatz zu tun.

Das Verb "annehmen" zieht einfach den Akkusativ nach sich.

etwas oder jemanden annehmen > also: "den/einen Platz annehmen".

Kommentar von Leminee ,

Mit einem anderen Verb, das nicht mit Akkusativ oder Dativ, wäre es eher ''der'' gewesen?

Kommentar von adabei ,

Ein Vollverb kann kein Substantiv im Nominativ nach sich ziehen.

Nur Kopulaverben wie  "sein" machen da eine Ausnahme. Hier spricht man dann aber nicht von einem Objekt sondern von ein Prädikatsnomen.

Er ist Polizist.

ABER:

Ich sehe einen Polizisten. (Akkusativobjekt).

Ich gebe es dem Polizisten. (Dativobjekt)

Antwort
von Peterwefer, 47

Nicht immer, aber meistens.

"Das ist der Richtige" - hier ist "der Richtige ein Nominativobjekt". Eine Ausnahme.

Es gibt nicht nur den Akkusativ, sondern auch den Dativ und den Genitiv im Objekt. Der Nominativ ist eher selten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community