Frage von daniel00991, 33

Nötigung im Straßenver....!?

Hallo, ich fur hinter einem Auto her das viel zu weit vor der Autobahnauffahrt angefangen hat zu blinken und langsam wurde, ich blendete auf, darauf hin wurde er noch langsamer, er fuhr auf die Autobahn auf und ich hinter her, da ich auch in diese Richtung musste. In der Kurve zum Beschleunigungsstreifen Bremste er plötzlich ohne jeden Grund (wollte mich ausbremsen) ich hatte aber bei ca 30-45km/h locker 4-5 Meter Abstand. Dann gab er Gas und ich blendete nochmal auf. Er wollte in die Autobahn rein fahren und wäre dabei beinahe mit einem anderen Auto zusammen gestoßen. Ich überholte ihn anschließend und wollte mich eigentlich nicht mehr weiter ärgern,da ich LKW Fahrer bin und mich sowieso jeden Tag mit solchen Autofahrern herum ärgern muss. Beim Überholen sah ich nur wie beide im Auto schimpften usw. Naja als ich vor ihm war hupte er nochmal und blendete nochmals öfter auf, darauf hin legte ich die Warnblinkanlage ein und wurde langsamer (KEINE VOLLBREMSUNG) damit er überholt und ich mir sein Kennzeichen notieren kann. Naja hin und her ich habe es mir nicht merken können. Ich überholte nochmal und fuhr dann mit 210 km/h Richtung heim. Jetzt meine Frage, kann er mich jetzt wegen Nötigung anzeigen weil ich auf der Autobahn mit Warnblinker langsamer wurde? Weil die waren soweit ich Gesehen habe zu zweit und die könnten sich da ja jetzt eine wunderbare Geschichte zusammen reimen usw und ich habe keine Zeugen. Naja muss ja garnicht sein das er mich anzeigt, ich sag mir auch 1000 mal im Monat "boa den zeig ich an" und dann mach ich nichts 🙈😄Aber jeder ist anders. Mein Problem ist nur das die behaupten können was sie wollen den sie waren zu zweit 😐

Freue mich über eine Antwort.

Antwort
von coyotede, 8

Ganz schwierig.

Ich weiß nicht wie sehr du aufgefahren bist... das Lichthupen an sich kann bei ein oder zwei mal (sowohl von deiner als auch von der anderen Seite) i.d.R. nicht als Nötigung angesehen werden. Längeres Aufblenden oder häufiges Lichthupen hingegen schon, dichtes Auffahren auch.

Ich denke das mit der Warnblinkanlage kann dir (auf der rechten Spur) eigentlich keiner ankreiden - vllt. hattest du Schwierigkeiten weil dein Auto kein Gas angenommen hat?

Kommentar von daniel00991 ,

Danke erst mal 😄👍🏻 Das mit den Gasschwierigkeiten oder ähnliches wäre mir auch in den Sinn gekommen...

Antwort
von pantilo, 15

Ich glaube kaum.

Solche Leute hasse ich, die schon abbremsen, bevor die auf die Ausfahrt fahren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community