Frage von Diana001, 46

Nochmal ne frage zum Thema künstliche Ernährung (vene) da es ja direkt ins Blut über geht kann man doch nicht davon zunehmen oder wie soll das funktionieren?

Antwort
von GoodbyeKitty1, 25

Künstliche Ernährung geht nicht in die Venen. Da hättest Du sofort eine Blutvergiftung.
Wenn Du nicht zunehmen willst, schau mal hier, was Du am Tag brauchst, um Dein Gewicht zu halten:
https://www.tk.de/tk/ernaehrung/bausteine-der-ernaehrung/tagesbedarfsrechner/378...

Alles drüber wird als Fettzellen eingelagert. Mach bloß nicht den Fehler, unter 1500 kcal am Tag zu gehen...

Kommentar von Hermeshimself ,

Bist Du Dir da ganz sicher das nicht intravenös ebenfalls ernährt werden kann?

Kommentar von GoodbyeKitty1 ,

Doch, das geht - aber nicht zu Hause ;)

Kommentar von Diana001 ,

War keine Antwort auf meine frage . Aber naja. Es geht ums zunehmen um in eine Klinik aufgenommen zu werden.

Kommentar von GoodbyeKitty1 ,

Ok - hier die Antwort auf Deine Frage: Doch, natürlich kann man davon zunehmen. Auf welchem Weg die Kalorien in Deinen Körper kommen, ist völlig egal. Wenn Du Dir - auf welchem Weg auch immer - mehr Energie in Deinen Körper reinschaffst, als er verbraucht, dann wird ein Teil davon in Fettzellen eingelagert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten