Frage von 19NB96, 13

Nochmal eine feste Klammer oder vielleicht doch keine (Kiefer)?

Guten Tag,

ich bin schon seit einigen Jahren Kunde bei unserem Kieferorthopäden und nach dem die zweite oder dritte Behandlung mit einer festen Klammer beendet wurde bekam ich danach noch zwei Klammern, eine für den Tag und eine für die Nacht. In den ersten drei Monaten habe ich die Klammern regelmäßig getragen doch zwischen Prüfungsphase und Ausbildungsstart habe ich die Klammer sehr vernachlässigt.

Nach dem ich nach ca. 2,5 Monaten die Klammer wieder drin hatte drückte es sehr und dabei hat sich die Klammer leicht verbogen und wenn ich morgens die Nacht-Klammer rausnehme passt die Tages-Klammer nicht mehr richtig. Jetzt gehe ich morgen mal mit meiner Schwester mit zum Kiefer. aber ich habe große Angst dass ich weider eine feste Klammer bekomme. Die feste Klammer war für einen Zahn und dem Biss gedacht.

Kann aber auch sein dass mein Kieferorthopäde sagt dass wir die Behandlung hier beenden da ich schon älter bin oder was meint ihr was passieren könnte, weil eigentlich bin ich zufrieden mit meinen Zähnen aber ich weiß nicht ob die sich noch weiter verschieben können?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von cloudsurfer, 1

Hallo,

du wirst wahrscheinlich eine Anpassung der Spangen oder sogar neue Spangen benötigen.

In deinem Alter ist es kein Problem, eine Spange zu tragen. Es gibt auch viel ältere Spangenträger.

Mittlerweile hattest du ja bereits deinen Temin, was habt ihr besprochen?

Wenn du Probleme mit dem regelmäßigen Einsetzen hast, wäre vielleicht doch eine feste Spange wieder eine Alternative? 

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community