Frage von fhavid, 53

Nochmal das arbeits setup?

Also ich habe diese pc zusammenstellung noch mal überarbeitet, pc soll für alle adobe cc programme reichen. Specs:

Intel i5 6600k Arctic 240mm wasserkühlung Rx 460 4Gb Gigabyte Ga-z170M-D3H 8Gb ddr4 ram hyperx fury 400 watt evga netzteil Fractal design define nano s Crucial 240Gb ssd 100Gb wd black festplatte

Mir gehts jetzt nur darum, ob ich mit der hardware übertakten kann, und obs reicht. Und ob die komponenten überhaupt geeignet sind

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ElClown, 17

An deiner Stelle würde ich den i7 6700k einbauen ... das Hyperthreading bringt in adobe Programmen nochmal ordentlich nen Boost!

Kommentar von fhavid ,

ok, die 100 euro muss ich noch gucken

Antwort
von sgt119, 35

- Für den I5 muss es keine Wasserkühlung sein, der EKL Matterhorn Black reicht völlig

- Das Mainboard passt nicht ins Gehäuse, kauf das Asus Z170I Pro Gaming

- Das Netzteil ist nicht grade gut, außerdem reicht eins mit 300 Watt mehr als aus. Das Pure Power L9 300 Watt ist gut

Kommentar von HansAntwortet ,

Bei der Wasserkühlung stimm ich zu, die Dinger sind komplett Nutzlos.

Ein Thermalright HR-02 Macho würde da aber auch reichen, wenn max-oc dann z.b. den BeQuiet Dark Rock Pro 3.

300W ist zwar ausreichend, aber hart an der Grenze. Wenn man OC miteinrechnet kommt man sogar drüber.
Ausserdem ist das L9 alt. Ein Straight Power 10 400W sollte es da schon sein.

Kommentar von sgt119 ,

Die Kiste wird übertaktet so ~200 Watt ziehen, das L9 reicht locker

Kommentar von fhavid ,

übertaktet zieht sie 290 watt ca. uch habe bis jetzt nur gutes von evga gehört. Außerdem ist das günstiger als ein bequiet, auch wenn ich bequiet immer vorziehen würde. die wasserkühlung kostet gleich viel wie ein dark rock pro 3, deshalb lasse ich die drinnen

Kommentar von sgt119 ,

übertaktet zieht sie 290 watt ca.

https://www.computerbase.de/2016-08/radeon-rx-460-test/6/

uch habe bis jetzt nur gutes von evga gehört. Außerdem ist das günstiger als ein bequiet, auch wenn ich bequiet immer vorziehen würde

Das EVGA 430 Watt ist für die Tonne, das ist ein extrem abgespecktes HEC B500. Das L9 ist klar vorzuziehen

Antwort
von Shino202, 26

Ja das reicht und damit kannst du übertakten du hast die Richtige CPU und Mainboard

Antwort
von sunshineladyxxx, 30

Also sorry aber die Zusammenstellung ist hinsichtlich der Kühlung völlige Geldverschwendung. Nicht böse gemeint, aber : Eine Wasserlühlung ist teuer und in keinster Weise notwendig, sondern eher ein Risikofaktor. Das Netzteil ist zu klein. 600 Watt sind das Minimum bei einer ordentlichen Grafikkarte. Die SSD ist OK, und bei der Festplatte meinst Du wohl eher die Terabyte WD Black. Die wäre auch in Ordnung. Also: Wasserkühlung weglassen, besseres Netzteil , ordentliches Gehäuse mit guter integrierter Belüftung ( darüber schreibst Du gar nichts, ich würde Chieftec oder Coolermaster empfehlen , schau mal bei Caseking) und die Kiste läuft. Hast Du jemanden der das Teil ordentlich baut und installiert? Du hast ja anscheinend nicht sooo wahnsinnig viel Ahnung, ich hoffe Du hast einen kompetenten Menschen an der Hand der Dir das Ganze ordentlich macht. Ich bin IT ler ( in ) und baue seit über 10 Jahren Rechner für Privatleute und Firmen , und ich drücke Dir die Daumen dass Du einen guten Rechner bekommst. Du kannst mich aber auch anschreiben wenn Du Hilfe brauchst. whatsapp 01635102906. Das ist jetzt keine Werbung, ich möchte tatsächlich nur helfen. Liebe Grüße , Sonja Riedel

Kommentar von TheDyingWalker ,

1. Für Ordentlich Grafikkarten braucht mein kein Netzteil mit 600Watt. Ein Gutes von BeQuiet mit 500Watt reicht. 2. Lass ihn doch das Fractal Design Define Nano kaufen. So schlecht ist das Teil nicht. 3. Wieso gibst du deine Nummer an fremde Leute weiter???

Kommentar von sgt119 ,

Das Netzteil ist zu klein. 600 Watt sind das Minimum bei einer ordentlichen Grafikkarte

600 Watt reichen für nen I7 6700K mit GTX 1080 SLI, und da ist dann sogar noch Luft für leichtes OC. Der TE will ne RX 460 verbauen...

Kommentar von sunshineladyxxx ,

Warum nicht ??

Kommentar von HansAntwortet ,

Jetzt ohne böse klingen zu wollen

Aber Sonja; du hast echt keine Ahnung.

Kommentar von ElClown ,

Ja...die rx 460 mit nem i5 sind ohne oc nicht über 250W wenn du jetzt bisl Luft haben willst nimmst du n hochqualitatives 400w netzteil! die halten auch mal 500w Peak locker ab...und die wakü is kein risikofaktor ...die is fertig ab Werk getestet und abgedichtet da passiert 100% nichts!!!

Kommentar von MarkusGenervt ,

da passiert 100% nichts!!!

Jope – bis dir das erste Mal so ein getestetes und abgedichtetes Ding am Ende der Garantie undicht wird und gleich mal alles RICHTIG toastet.

Für Case-Modder mag das ja alles ein Riesen-Spaß sein, aber sicherlich nicht für einen Arbeits-PC, auf dem sensible Daten verloren gehen können.

Kommentar von fhavid ,

also, diese wasserkühlung ist ja ein so genannter aio kühler, und dee ist genau so sicher wie ein luft kühler. da kann man nichts aufschrauben etc.außerdem mag ich wasserkühlungen, weil sie (wenn es wie in diesem case gegeben ist) weniger Platz verbrauchen, an der cpu, und sie gleichzeitig als gehäuselüfter dienen

Antwort
von HansAntwortet, 18

Ich würde da lieber Non-OC gehen.

i5 6500 - 16GB 3000Mhz - B150/H170 Board - BeQuiet Straight Power 10 400W - Gehäuse nach wahl - RX 470

Damit hast du definitiv mehr als mit etwas OC.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community