Frage von Nadinchen007, 23

Noch zum Arzt gehen?

Hey,

am Mittwoch hat es angefangen. Ich bin mit Fieber aufgewacht, mir war übel, hab mich übergeben und hatte Schmerzen an den Seiten des Bauches bis in den Rücken hinein. Vor Allem rechts, aber auch links (Weshalb es keine Blinddarm Entzündung sein wird.) Nein, ich schätze auf irgendwas mit den Nieren, da umso mehr Wasser ich getrunken habe, umso besser wurde es. An dem Tag konnte ich aber wirklich nicht zum Arzt gehen, da es mir verdammt schlecht ging und ich den ganzen Tag einfach nur geschlafen habe. In den nächsten Tagen wurde es immer besser. Heute hab ich nur noch leichte "Seitenschmerzen" und nur leichte Kopfschmerzen wenn ich aufstehe. Kein Fieber mehr, keine Übelkeit mehr. Sollte ich dennoch noch zum Arzt gehen ? Mein Hausarzt hätte noch bis 17 Uhr offen, also müsste ich mich wahnsinnig beeilen, Ich gehe aber auch davon aus, dass es nicht von einer Blasenentzündung kommt. Erstens hatte ich keine und zweitens nehme ich Antiepileptika die auf die Nieren schlagen und ich muss leider zugeben, dass ich einfach viel zu wenig trinke. Deshalb würden Antibiotika bei mir auch nicht helfen. Sollte ich trotzdem noch vorbei schauen? Und was sollte ich dem Arzt sagen? "Hey mir geht es zwar wieder relativ gut, aber untersuchen Sie mich?"

Danke

Antwort
von xDiiAMONDx3, 14

hey.
Defintiv zum Arzt.. dein Körper hat ja mit irgendwas zu kämpfen.
Spiel nicht mit deiner Gesundheit... was willst du machen wenn es zurück kommt aber vielleicht doppelt so heftig?

Du sagst einfach ganz klar was du hattest .. und das es dir sehr schlecht ging und du dir aber sorgen machst ob er bitte mal gucken könnte..
Blutabnahme Urin abgeben etc .. kann man immer machen & ist kein sonderlich grosser aufwand.. also beeil dich :) & Gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community