Frage von selina011001, 286

Noch nie betrunken mit 14?

Hey Community,
ich (w/14) war noch nie betrunken. ich finde auch, dass man mit 14 noch keinen alkohol trinken sollte...ein freund von mir meinte vor kurzem: was? du warst noch nie betrunken? also hattest du auch noch nie richtig spaß!
Stimmt das? Ich meine man kann ja auch spaß haben ohne sich zu betrinken oder? viele von meiner klasse erzählen so geschichten über partys und so dass ich einfach nicht damit klar komm, dass das normal sein kann...meine besten Freundinnen sind so wie ich d.h noch nie Alkohol so richtig getrunken und wollen auch noch nicht. was meint ihr dazu? danke schonmal

Antwort
von Janiela, 94

Es ist normal und im Sinne des Gesetzes, dass ihr noch nie betrunken wart. Unter elterlicher Aufsicht dürftest du zwar mit deren Einverständnis Alkohol trinken, aber ohne elterliche Aufsicht und deren Einverständnis ist das für dich noch verboten.

Es gibt Menschen, die so einfallslos und/oder verklemmt sind, dass sie nur in der Enthemmung des Alkoholrausches "richtig Spaß haben" können. Das kann gefährlich werden, weil es dann zum Alkoholismus nicht mehr weit ist. Es gibt Menschen, die ohne Alkoholrausch richtig Spaß haben können und denen Alkohol auch Spaß macht. Es gibt aber auch Menschen, die ohne Alkohol richtig Spaß haben können, aber mit Alkohol überhaupt nicht, weil sie das Rauschgefühl und die übrigen Nebenwirkungen nicht mögen. Früher oder später wirst du für dich wahrscheinlich feststellen, ob Alkohol für dich den Spaß eher erweitert, eher hemmt oder ob das je nach Laune ganz unterschiedlich ist.

Ich zum Beispiel habe meistens keinen Spaß an Alkohol, aber ab und zu mal macht mir das Spaß. Dabei bin ich aber inzwischen weit davon entfernt, Spaß daran zu haben "richtig betrunken" zu sein, denn es verursacht Drehschwindel, Übelkeit, Koordinations- und Wahrnehmungsschwierigkeiten und dann kriege ich von dem Abend nur noch die Hälfte mit, wenn überhaupt. Es kann passieren, dass man sich dabei (oder danach) wie ausgekotzt fühlt. Die meisten Erwachsenen regulieren sich in ihrem Konsum selbst. Wenig Alkohol kann ab und zu mal sehr anregend und lustig sein (wenn man "beschwippst" ist), aber sobald es zu viel wird (und da ist bei jedem die Grenze woanders), macht es garantiert keinen Spaß mehr.

Bedenke, dass Alkohol statistisch gesehen die gefährlichste aller Drogen ist. Wenn ihr mal Alkohol probieren wollt, dann am besten im Beisein einer nüchternen Vertrauensperson, vorsichtig, langsam und nicht unbedingt mit Jungs zusammen, die davon überzeugt sind, dass man erst besoffen so richtig Spaß hat. Das, was zu Kopf steigt, ist nicht der Alkohol selbst, sondern seine Abbauprodukte, deshalb kommt die Wirkung mitunter stark verzögert. 

Übrigens könnt ihr bis dahin auch auf Parties gehen, ohne Alkohol zu trinken. Wasser und Limonade gibt es dort nämlich auch. Ich bin erwachsen und alkoholerfahren und mache es auch nicht anders.

Antwort
von Branko1000, 106

Ich finde es gut, dass ihr keinen Alkohol trinkt, da dieser nicht gerade gesundheitsfördernd ist und gerade in eurem Alter überhaupt nicht gut für euch ist. Nicht umsonst ist Bier erst ab 16 Jahren erlaubt und die restlichen Alkoholika ab 18 Jahren.

Ich denke auch, dass die anderen auch deiner Klasse auch ein bisschen viel erzählen, damit diese vor der anderen Jugendlichen cool dar stehen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die ganzen Eltern begeistert sind, wenn ihr 14 Jährigen Kinder alkoholisiert nach Hause kommen.

Kommentar von Spezialwidde ,

Wobei die Eltern in den meisten Fällen davon gar nichts wissen

Antwort
von lilamuffin15, 102

Ich bin auch ein Mädchen und auch 14. ich war auch noch nie betrunken ich hab zwar schonmal Alkohol probiert aber fand das jetzt nicht so gut dass ich sage ich muss das jetzt immer haben. Ich gehe gerne zu Partys mit meinen Freundinnen um zu tanzen und Spaß zu haben und den haben wir auf jeden Fall auch ohne uns komplett abzuschießen. Also mach nur was du möchtest und geh vor allem mit Alkohol nur so weit wie du kannst:)

Antwort
von HdHKG, 93

Hallo,

ich bin 16, in einem Monat 17 und ich war auch noch nie betrunken und bin auch der Meinung, dass Alkohol unnötig ist. Natürlich trinke ich schon mal ein Bier wenn ich uns meine Jungs z. B. Poker spielen, aber ich betrinke mich nie sinnlos und habe das auch weiterhin nicht vor.

Und mal ganz im Ernst: Du bist 14, Alkohol ist im besten Falle ab 16. Ich denke das spricht für sich :)

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

Antwort
von DaniGGa3, 60

Also 1. DU LIEGST RICHTIG, MIT 14 SOLLTE MAN NOCH KEINEN ALKOHOL TRINKEN! DANKE, DASS ES DOCH NICH GESCHEITE MENSCHEN IN DEINEM ALTER GIBT <3
2. Dein Freund labert bullshit. Ich war ca 1 Woche das erste mal betrunken & bereue es ein bisschen. Ja ich hatte Spass, da mein Kollege auch betrunken war & es richtig lustig mit ihm war...ABER er hat sich mega verletzt, da er in seinem Zustand vom Dach gesprungen ist, der Bescheuerte. Es ist gefährlich, betrunken zu sein! Dazu war mir am nächsten morgen mega schlecht, ich hatte das Gefühl, dass mein Magen am verätzen war!
Ich würde dir empfehlen, dich einmal (in Begleitung deines Freundes (dein derzeitiger Freund ist ein Lappen, ich meine damit einen anständigen Typen, oder deiner Freundinnen) zu betrinken, um es einmal erlebt zu haben, ABER ERST WENN DU 18+ BIST ODER SO! Glaub mir, du hast NICHST verpasst & gehst mit 14 ein richtig großes Risiko ein.
BTW ich hasse deine Generation...mit 14 am Party machen wtf...

Kommentar von DaniGGa3 ,

An den Support: ich hoffe, ich bin euch nicht zu sehr ausgerastet.

Kommentar von Branko1000 ,

Demnächst weniger Großschreibung nutzen und ein bisschen auf die Wortwahl achten. :)

Kommentar von DaniGGa3 ,

@Branko sorry

Antwort
von MarkusKapunkt, 37

Ich finde es traurig, dass ein Alkoholrausch heute offenbar zu den unvermeintlichen Schritten zählt, die man tun muss, um erwachsen zu werden. Und dass dieser Umstand auch gesellschaftlich weitestgehend toleriert und akzeptiert wird, allerdings eine grundvernünftige Haltung, wie du sie hast, als "spaßbremsend" und "uncool", ja sogar als "unnormal" gilt. Halte dich an deine besten Freundinnen, die machen es richtig. Alkohol ist schließlich eine Gesellschaftsdroge, ein Nervengift, und glaub mir, nach einem Vollrausch geht es einem total beschissen - viele hat das bisschen Spaß nämlich bereits ins Krankenhaus oder an noch viel schlimmere Orte befördert (ich spreche da leider aus eigener Erfahrung).

Antwort
von xxfangirlxx, 60

Ich finde deine Meinung gut, dass man auch ohne Spaß haben kann. Denn gerade im Wachstum kann das große Schäden anrichten. Ich bin auch (noch) 14 und war auch noch nie betrunken, bei den meisten in meiner Klasse sieht das mit Alkohol und Drogen schon anders aus. Deswegen musst du damit aber nicht anfangen!

Antwort
von avatar2209, 66

ich (m,17) habe zwar schon 1-2mal getrunken (was kleines nur) auf feiern aber betrunken war ich auch noch nie. ich teile die meinung das man kein alkohol brauch im spaß zu haben/glücklich zu sein. das verhält sich wie bei Zigaretten zb die die oft rauchen brauchen das dann auch irgentwann zu glücklich sein und können ohne ihre zigarette nicht mehr oder nur wenig glücklichsein. DIe die also meinen man brauch alkohol zum glücklichsein bei denen ist es warscheinlich schon so das sie es ohne nur noch schwer bis gar nicht schaffen glücklich zu sein.

Antwort
von Eselspur, 29

Du bist viel cooler und selbstbewusster als dieser Freund.

Antwort
von BrightSunrise, 58

Das muss jeder selbst für sich entscheiden. Ich z.B. war mit 14 auf meiner Jugendweihe betrunken, aber wenn du keinen Alkohol möchtest, ist das vollkommen in Ordnung.

Liebe Grüße

Antwort
von adabei, 27

Das sollte auch noch lange so bleiben. Man muss bestimmt nicht stolz darauf sein, wenn man mit 14 bereits mehrere Alkoholexzesse hinter sich hat. Man kann auch ohne Alkohol lustig sein.
Lass dich da bloß in nichts reinziehen. Du bist einfach etwas schlauer als einige deiner Freunde. ;-))

Antwort
von Daaak, 72

Es ist so man kann auch ohne Alkohol Spaß haben und 14/15 ist auch eigentlich noch zu früh aber in der heutigen Gesellschaft fangen die Kids immer früher damit an obwohl sie eigentlich erst ab 16 Alkohol alleine kaufen können.

Antwort
von Dahika, 47

Was für ein dämlicher Freund, der auch noch stolz auf seine Blödheit ist.

Antwort
von Spezialwidde, 52

Deine Einstellung ist prima, sei stolz auf dich! Ich finde es eher ein Armutszeugnis wenn Jugentliche meinen ohne Alk und was weiß ich noch alles wäre das Leben langweilig...

Kommentar von DaniGGa3 ,

Ich bin auch stolz auf sie, ohne Witz!

Kommentar von Spezialwidde ,

Gut so ;-)

Kommentar von selina011001 ,

Danke :)

Antwort
von Kurisutihna, 59

Ich bin bald 18 und war auch noch nie betrunken(habe auch nicht das Bedürfnis mich zu betrinken) Halte auch nichts davon. Bin auch damit in meiner Stufe recht alleine, und bekomme deshalb auch so manchen blöden Spruch zu hören. Mach dir da nichts draus. Eigentlich sind die ja auch echt arm und es ist wirklich traurig, wenn sie ohne alkohol keinen Spaß haben können.

Antwort
von BlaueDose, 40

Der Konsum von Alkohol kann,

A) zu einer unvergesslichen Nacht führen - positiv als auch negativ

B) dich dazu verleiten, Dinge zu tun / zu sagen, die du so gar nicht sagen wolltest

C) dazu führen, dass unbequeme Fotos entstehen, die im Nachhinein äußerst belastend auf dich wirken.

Weiterhin kann gesagt werden, dass Alkohol und Drogen allgemein nicht notwendig sind um Spaß zu haben. Sie sind Hemmungsüberwinder und es bilden sich seltsame bzw. komische Situationen die der allgemeinen Erheiterung dienen oder sie sind allgemein der Auslöser für Komik oder besonderen Anlass - da jetzt alles "lustig" ist.
In der Regel führen Ideen die während dem Konsum von Alkohol getroffen werden, oftmals in ein Fiasko, welches man dann stark bereut überhaupt getrunken zu haben.

Mach nicht die anderen abhängig von deinem "Spaß - Freude" Gefühl. Wichtig sind gute Freunde mit denen man auch witzige Sachen unternehmen kann. Drogen sind sekundär - Primär sind tatsächlich deine Mitmenschen.

PS: Der Konsum von Alkohol während der Pubertät (ca. 13-20) wirkt auf deinen Körper unheimlich schlecht und schadet him.

Antwort
von wilees, 30

Ich habe Hochachtung vor Dir und Deinen Freunden, die den Mut haben sich gegen andere zu stellen. Die nicht meinen, sie müssten sich dem Gruppendruck beugen.

Und wie viele, von denen die glaubten lustig zu sein, wissen am nächsten Morgen nicht einmal mehr, wie sehr sie sich am Vorabend zum Affen gemacht haben.

Kommentar von Schwedenherz ,

Da kann ich nur zustimmen! Spaß und Glück ist meiner Meinung nach nicht mit Alkohol zu verbinden

Schau dir einen Abend die Volltrunkenen an und du wirst hoffentlich merken, dass das nicht wirklich lustig ist.

Antwort
von dermitdemhund23, 43

So toll ist das nicht besoffen zu sein... Ich persoenlich finde es viel besser zu denen zu gehoeren, die noch normal Spass haben auf einer Party und sich ueber die besoffenen lustig machen.

Der Tag an dem du besoffen bist, wird noch kommen. Das ist nichts, was man hinter sich bringen muss.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 44

Leute die meinen sie könnten nur Spaß haben wenn sie betrunken sind sind so richtig bemitleidenswert obwohl die in deinem Alter vielleicht nur angeben wollen was genau so bemitleidenswert ist...
Es ist einfach eine Geld Verschwendung und in dem Alter ziemlich schädlich...

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 16

Um es kurz und klar zu sagen/schreiben:

Wer der Ansicht ist, dass man nur unter erheblichem Alkoholeinfluss "spaß haben" kann, der ist in umfangreichem Maße dumm! Vernünftige junge Menschen sollten sich mit solchen dummen Altersgenossen überhaupt nicht abgeben, sondern zu ihnen auf deutliche Distanz gehen!

MfG

Arnold

Antwort
von AstridDerPu, 23

Warum hättest du mit 14 auch schon mal betrunken sein sollen? Betrunken sein und Alkoholexzesse sind so unnötig wie ein Kropf und in keinster Weise erstrebenswert.

Spaß kann man auch ohne Alkohol (Zigaretten und Drogen) haben, und Alkohol kann man auch genießen, ohne sich zu besaufen.

Viel cooler ist es doch, gegen den Strom zu schwimmen und zu Alkohol (Zigaretten und Drogen) - "Nein Danke!" zu sagen, als mitzus---fen usw.!

:-) AstridDerPu

Antwort
von HelpToGo, 56

Ich habe auch noch nie Alkohol getrunken (auch 14). Die die getrunken haben, denken sie wären cool, aber die sind nur asozial. Tu das was du für richtig hälst und folge nicht der Mehrheit wenn du etwas eigentlich nicht willst.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Also ich war mit 14 auch das erste Mal besoffen und ich bin nicht asozial. Ist ja echt superschoen, dass du noch nie Alkohol getrunken hast, aber anderen einreden zu wollen, das waere asozial, ist auch nicht die Quintessenz vom Leben.

Kommentar von BrightSunrise ,

Also ich denke nicht, dass ich asozial bin.

Kommentar von Janiela ,

Ich bins auch nicht. Und ich war mit 13 das erste Mal betrunken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community