Frage von Chriislbx, 80

Noch mal versuchen oder Alles hinschmeißen?

Hallo erstmal Ich habe ein sehr gravierendes beziehungs Problem und zwar habe ich vor etwa einer knapp 2 Woche erfahren das meine Freundin/Ex (nach 2 jahren beziehung) als sie feiern war sich halb ins Koma gesoffen hat dazu noch von ihren "Freunden" wenn man die so nennen kann dazu verleitet wurde Pillen zu werfen und mich betrogen hat zum krönenden Abschluss kommt noch dazu dass sie mit einer ihrer "Freundinnen" zu einem Typen gefahren ist und dort laut Erzählungen etwas lief zwar kein Sex oder rumgemache aber sie soll ihn wohl mit der Hand beglückt haben um es harmlos auszudrücken... Als ich dies erfuhr war ich natürlich außer mir habe sie natürlich auf übelste Art beschimpft Sie weinend versprach mir Sie wolle sich ändern löschte daraufhin alle Kontakte aus ihrem Handy und versprach mir nie wieder in ihrem Leben feiern zu gehen zu trinken noch Kontakt zu anderen Typen zu haben. Ich natürlich schenkte ihr keinen Glauben und sagte ihr wenn sie mich wirklich liebt solle sie um mich kämpfen und sich wirklich ändern daraufhin schickte ich sie weg. Gestern wiederum kam sie vorbei und wollte nochmal mit mir darüber reden was vorgefallen ist ich warf ihr wieder vor was sie getan hatte sie brach draufhin vor mir zusammen, brach in Tränen aus ging vor mir auf die Knie und flehte mich an sie nicht zu verlassen und ihr doch noch eine Chance zu geben da ich in ihren Augen der richtige bin und sie mit mir alt werden wolle.. Meine Frage lautet jetzt soll ich ihr noch eine letzte Chance geben oder soll ich endgültig abschließen

Ich danke schonmal im voraus für jede Antwort

Antwort
von rosendiamant, 22

Hallo Chriislbx, in meinen Augen hätte die Beziehung keine Chance mehr. Hier ist so viel vorgefallen was ich einfach nicht verzeihen könnte. Sie hat in vieler Hinsicht dein Vertrauen missbraucht.

Am schlimmsten wäre für mich der Vertrauensbruch den sie mit dem Fremdgehen begangen hat. Wenn sie zudem mit einer Freundin zu einem anderen Typ fährt ist das noch nichtmal ein "Ausrutscher" gewessen sondern sie hat dies bei vollem Bewusstsein getan und mit dem wissen was sie dir antut.

Ich möchte dir nicht raten Schluss zu machen allerdings solltest du dir gut überlegen ob du darauf weiterhin eine Beziehung aufbauen willst. Wenn ihr weiterhin zusammen bleiben wollt bedeutet das viel Arbeit für euch beide.

Vielleicht könnt ihr beide euch ein paar Wochen auszeit voneinander nehmen um euch erstmal im klaren zu werden was ihr beide wollt.

Ich wünsche dir viel Glück.

Antwort
von konstanze85, 15

Du brauchst erstmal Zeit zum Nachdenken und das solltest Du ihr auch sagen. Am Besten 2 Wochen lang kein Kontakt und die Zeit nutzt Du, um runter zu kommen und in Ruhe nachzudenken.

Ich finde es bedenklich, wie sie reagiert hat (auf die Knie werfen, betteln, heulen, tausend Dinge versprechen, die sie eh nicht einhalten kann, weil sie unrealistisch sind), das zeugt von starker Abhängigkeit und Du (sie soll jetzt um mich kämpfen) nutzt das aus und genießt es nun über ihr zu stehen.

Beides sehr seltsame Verhaltensweisen und nicht förderlich.

Wie lange ist das denn her, als sie Dich betrogen hat?

Denk mal in Ruhe in der Pause darüber nach, wiedie Zeit danach war, was Du für sie empfindest und ob Du in der Lage bist ihr das zu verzeihen.

Und halte Dir vor Augen, was verzeihen bedeutet. Du darfst es ihr nicht mehr vorwerfen, immer wieder aus dem Keller holen oder Sonstiges.

Kannst du das nicht, musst Du Dich trennen

Kommentar von Chriislbx ,

Es passierte so 1/2 Tage bevor ich davon erfuhr und ich genieße es nicht oder nutze es aus Viel eher das Gegenteil war der fall ich hatte in dem Moment angst sie zu verlieren bzw das ich ihr nichts bedeute trotz der Tatsache das ich am liebsten in dem Moment nichts von ihr wissen wollte

Kommentar von konstanze85 ,

Ach so frisch ist das? Ehrlich, Du solltest Dir 2 Wochen Abstand einfordern, ohne jeden Kontakt. Das ist alles viel zu sehr negativ emotional aufgeladen,so kann man keinen vernünftigen Gedanken fassen und erst Recht nicht entscheiden, ob man das verzeiehn kann und die Beziehung so weiterführen kann.

Kommentar von Chriislbx ,

Danke für den Tipp ich werde ihn berücksichtigen

Antwort
von Ricardo721, 33

Na das ist schon ein starkes Stück was sie da gebracht hat. Und du hast auch richtig reagiert erstmal zu versuchen etwas Abstand zu nehmen.

Aber so wie ich die Sache sehe bereut sie wirklich was sie getan hat und ihr tut es aufrichtig leid.
Ich kenne jetzt nicht deine Gefühle zu der Sache. Ob du weiter mit ihr zusammen sein kannst, sie küssen mit ihr kuscheln und mit ihr schlafen ohne ständig an diesen Vorfall zu denken.

Jedoch gehe ich davon aus das du sie wirklich liebst, denn sonst wärst du nicht so enorm sauer und enttäuscht.

Meiner Meinung nach solltest du ihr noch eine Chance geben und es probieren wenn du sie liebst, denn Fehler macht jeder mal und unter Drogen ist es eh ziemlich mies.

Letztendlich musst du aber auf dein Bauch hören.

Antwort
von MaggieM2S2, 29

Kommt darauf an wie du dazu stehst? Wenn das Vertrauen weg ist und auch nicht mehr zurück kommt macht es keinen Sinn weiter zu machen. Aber wenn es dir ernst ist mit ihr dann solltet ihr es auf jeden Fall noch einmal versuchen! Klar, sie hat einen Fehler gemacht, aber Fehler macht jeder. Solang es nur eine einmalige Sache war, sollte man die Beziehung nicht wegwerfen, sondern probieren daran zu arbeiten! :-)

Antwort
von kuchenschachtel, 16

Sag, du brauchst noch zeit zum überlegen.
Es war blöd von ihr, sich zu besaufen etc.
Aber scheinbar liebt sie dich wirklich sehr, wenn sie vor dir auf die knie fällt...

Du musst entscheiden, ob du sie so sehr liebst, das du ihr noch eine chance gibst. Versuch es doch noch eine weile, und schau wie es sich entwickelt

Antwort
von Cavo64, 38

Mach schluss
Entschuldige dich für die Beleidigungen
Und wenn sie dann noch was von dir hält lässt du sie so 1-2 Wochen zappeln
Und dann könnt ihr es schon nochmal versuchen wenn du sie echt willst
Weil sie dann auch gelernt hat dass man dich nicht betrügen darf

Antwort
von Kandahar, 24

Schlimm, was da vorgefallen ist. Aber ich finde es ebenso schlimm, wie du jetzt mit ihr umgehst!

Sie hat sich bereits beim ersten Gespräch vor dir erniedrigt und beim zweiten Mal noch mehr. Du scheinst das zu genießen, sonst würdest du dich mal entscheiden und nicht noch wildfremde Menschen um Rat fragen.

Mach Schluss oder gib ihr eine Zweite Chance, aber hör auf mit diesen grausamen Spielchen!

Ganz ehrlich, so einen Möchtegern-Macho ohne Rückgrad würde ich nicht mal geschenkt haben wollen!

Kommentar von Chriislbx ,

Ich genieße es nicht und der Grund weswegen ich hier nach Hilfe für mein Problem suche ist das wir halbwegs den gleichen Freundeskreis haben und ich sie nicht vor anderen bloßstellen möchte

Antwort
von Russpelzx3, 31

An ihrer Stelle würde ich dich gar nicht mehr haben wollen.

Antwort
von Nashota, 29

Dein Vertrauen ist doch eh im Arzsch, oder?

Antwort
von Zoppel, 20

Ich kenne das Gefühl was du hast, es wird sich beides für dich Falsch anfühlen. Das Garantier ich dir, aber das bleibt letz endlich deine Entscheidung. Gut ist aber, dass sie ein schlechtes Gewissen hat desswegen. Schlecht ist, das du über andere Wege über diesen Vorfall erfahren hast und nicht von ihr! Was ist wenn das geheim geblieben wäre und niemals ans Licht kommen wäre? Meine persönliche Meinung dazu ist, das die eigene Freundin eben von anderen "beschmutzt" ist, ich würde ihr keine Chance geben. Ich meine nämlich das wenn du ihr eine Chance gibst, und es sich in ein paar Jahren wenn sich alles gelegt hat, ein kleiner Nachgeschmack geben wird. Dein Vertrauen ist verletzt egal wie sehr ihr beide euch anstrengt.

Das alles kann sich aber je nach Mensch und Beziehung variieren, hör auf dein Herz und denke gut darüber nach wie du vorgehst, ich wünsche dir alles gute.

Antwort
von LittleMac1976, 26

Was GENAU erwartest du denn noch von ihr?

Liebst du Sie noch? Willst DU Sie noch?

Wenn ja, probiere es, wenn Nein, dann lass es

Kommentar von Chriislbx ,

um ehrlich zu sein weiß ich nicht wirklich was ich erwarte ich erwarte eig nur das sie sich ändert auch wenn es nicht mehr zwischen uns klappt denn trotz allem habe ich natürlich angst um sie denn wenn sie so viel trinkt oder von anderen dann noch verleitet wird Pillen zu nehmen wer weiß was alles passiere kann am ende wird sie noch im schlimmsten Fall von irgendwelchen Typen die das ausnutzen vergewaltigt oder sonst was...

Kommentar von LittleMac1976 ,

Siehst du, und wie kann Sie deine Erwartungen erfüllen, wenn du nicht mal weisst, was du von ihr erwartest. Und das was du hier schreibst, kann sie dir ja nunmal nur beweisen, wenn du ihr ne Chance gibst

Antwort
von peterwuschel, 31

Mache einen Haken dran......Dieses Ereignis wird immer zwischen

Euch stehen....Wenn ihr soviel an Dir liegen würde , wie sie es beteuert,

dann wäre es nicht dazu gekommen.....Ob mit ...oder ohne Alkohol.

Alles Gute für Dich...VG pw

Kommentar von LittleMac1976 ,

das lässt sich immer leicht als Außenstehender sagen: Fehler haben wohl alle mal gemacht

Kommentar von Russpelzx3 ,

So ein Quatsch. Alkohol kann dazu führen,das man absolut keine Kontrolle über sich hat, gerade wenn sie auch noch Drogen genommen hat

Kommentar von peterwuschel ,

Wie Du das betrachtest....ist Deine Meinung....

Ich habe meine dazu gegeben....und klar antworte ich

als Außenstehender....wenn der User damit klar kommen

würde , wäre die Frage nicht an Außenstehende gerichtet.

VG pw

Antwort
von Neutralis, 40

Ich würde Schluss machen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community