Frage von anilova, 37

Noch keine expliziten Gefühle zu Mann, zusammenkommen, zeit mit ihm verbringen?

Liebe Community,

Ich brauche Hilfe: eure erfahrungen vor allem oder eure Meinungen.

Ich habe vor 2 Monaten mit einem Mann Schluss gemacht, den ich so liebte wie noch nie..naja am Ende nicht mehr, weil sein Charakter grenzwertig wurde und wir die ganze Zeit nur noch stritten, weil er kiffte und ich Studentin bin (er machte Studenten gern herunter weil er selbst das nicht mehr war- nicht geschafft)

Vor einiger Zeti, schon in der Beziehung noch hatte ich per Zufall jemanden kennengelernt, und zusammen sprachen wir kollegial. Nun treffen wir und längers, sprechen, und küssen uns kurz beim hallo sagen und tschüss sagen. Ein grosser Fehler: Ich hatte kurz mit ihm geschlafen, er wollte es so unbedingt und ich aber wollte gefühlsmässig eigentlich nicht', habe es für ihn gemacht. Nun: er will mich unbedingt als Freundin: kuscheln und alles Andere was zu einer Beziehung gehört (in Öffentlichkeit richtig Pärchen sein..). Er hat alles was man sich wünschen könnte. Sein Charakter ist perfekt, er ist höflich, gut erzogen, kifft nicht, ist Student, studiert auch am gleichen Ort, ist ein Tierliebhaber... Habe ich ein Problem dass ich mir nicht sicher bin, ist das im Kopf?? Ich habe nicht die grossen Gefühle, wird das kommen, soll ich es versuchen oder soll ich ihm 'blocken'? Er ist so perfekt, aber ich bin mir unschlüssig, ich will ihn auch eines Tages so lieben können wie den Anderen.. Aber ich habe Angst dass das nicht kommen wird und ich ihm deswegen nie das werden geben können, was man sich gibt wenn man sich liebt...

Wie war/ist es bei euch? Was denkt ihr??

Beste und verzweifelte Grüsse, Ani (21)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 15

Solange du keine Gefühle hast solltest du nicht mit ihm zusammen kommen. Das wäre ihm gegenüber nicht fair! Du kannst Gefühle nicht erzwingen oder beeinflussen. Treff dich mit ihm, lerne ihn besser kennen, lass es auf dich zukommen! Entweder du verliebst dich in ihn oder eben nicht, das kann keiner vorhersehen....

Antwort
von Ostsee1982, 17

Tja... Augen auf bei der Partnersuche. Liebe hin oder her, wenn die Umstände nicht passen und dir von vornherein klar ist, dass du sein kiffen nicht tolerieren kannst würde ich mich auch nicht auf eine Beziehung einlassen nur um sie aus genannten Gründen 8 Wochen später wieder zu beenden.

Solche unüberlegten Handlungen scheinen bei dir aber öfters vorzukommen wenn du beim nächsten Kerl wieder nicht darauf achtest wen du dir im wahrsten Sinne schon in der Kennenlernphase ins Bett holst.

Sein Charakter ist perfekt,

Sein Charakter ist sogar so perfekt, dass er nicht darauf achtet was du willst und du nur ihm zuliebe mit ihm ins Bett springst.

Im Endeffekt, denke ich, dass es keine große Rolle spielt was man dir rät denn du springst kopflos in das nächste Chaos, Hauptsache eine Beziehung ob derjenige passt oder nicht ist egal das redet man sich schon passend zurecht.

Kommentar von anilova ,

Nein, du hast es falsch verstanden. Sicher nicht lasse ich mich auf jemanden ein wenn ich denke es ist nur für kurz. Die Beziehung vorher dauerte 9 Monate! Und anfangs wusste ich nichts vom kiffen, er tat auch nicht. Erst nach 3 Monaten, er wollte aber wieder aufhören und seine Sucht war zu gross, machte ihn abhängig.

Deswegen überlege ich auch so viel bei ihm, weil ich sofort in das nächste Chaos stürze;)

Antwort
von torfmauke, 16

Das ist für alle Aussenstehenden sehr schwierig zu beurteilen. Nach meiner bescheidenen Meinung wird etwas, was von Anfang an nicht vorhanden ist, auch nicht mehr später kommen. Da bliebe es halt nur eine Vernunftbeziehung.

Allerdings sagt man solchen Beziehungen nach, das sie auch sehr lange halten können, aber das kann ich selber nicht beurteilen.

Obwohl, es hindert Dich niemand daran, weiterhin freundschaftlich mit ihm verbunden zu bleiben, falls es Dich dann doch noch mal packt. Allerdings würde ich das ohnehin mit ihm durchkauen, denn er muss ja auch dazu stehen.

Antwort
von Joschi2591, 16

Meine Güte, bist Du ungeduldig!

Nun mach mal langsam und überstürze nicht noch mehr.  Einmal hast Du ja schon den Fehler gemacht.

Außerdem nur ein Rat am Rand: kein Mann bzw. kein Mensch ist perfekt. Auch dieser zweite Mann wird seine Macken haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community