Frage von Sonne1998, 88

Noch immer Sorge nach Cannabiskonsum?

Wie aus meiner letzten gestellten Frage schon hervorgeht, mache ich mir wegen dem Konsum Sorgen, weil ich ihn entweder einfach nicht vertrage oder etwas am Stoff nicht in Ordnung war, sprich gestreckt/verunreinigt.

Der Doc heute Morgen (der nix vom Konsum weiß, bin auch Raucher, also an Rauch sind die Atemorgane gewohnt) hat eine eiterige Bronchitis festgestellt. Ich bekomme jetzt für 3 Tage Azithromycin HEC 500mg Antibiotika, 600er Ibu und von Haus aus Abroxol-Schleimlöser Saft.

Der Schleim ist nun aber echt verdammt trocken und enormst zäh, aus der Nasengegend mit etwas Blut durchzogen und lässt sich kaum bis gar nicht von den Bronchien abhusten. Bis jetzt habe ich 1,5 Liter Flüssigkeit zu mir genommen.

Brustbein Schmerzt und teilweise auch Rippen.

Ich habe einfach wahnsinnige Angst, dass ich bleibende Schäden davontragen könnte durch gestrecktes Gras! Allen Mitkonsumenten geht es 1a, nur ich bin einen Tag danach krank geworden und hänge nun den zweiten Tag damit in den Seilen.

Antwort
von BOZZZZ, 44

Das hört sich nicht gut an. Hoffen wir mal, dass du einfach nur Pech hattest und unabhängig vom Gras krank geworden bist. Ich denke dein Arzt wird wissen, was er tut und es sollte in den nächsten Tagen hoffentlich besser werden.
Zur Vorsorge für deinen nächsten Konsum lege ich dir diese Streckmitteltests ans Herz, damit du wenigstens vorher weißt, ob du sauberes Gras rauchst http://shop.cleanu.de/epages/61559281.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61559281

Kommentar von Sonne1998 ,

Das schaut ja super aus! Danke auf jeden Fall dafür!
Hoffe mal, dass ich morgen wieder halbwegs okay bin ..

Antwort
von xo0ox, 9

Ich habe einfach wahnsinnige Angst, dass ich bleibende Schäden davontragen könnte durch gestrecktes Gras! Allen Mitkonsumenten geht es 1a, nur ich bin einen Tag danach krank geworden und hänge nun den zweiten Tag damit in den Seilen.

Aufgrund des letzten Abschnitts kann man Streckmittel eig. ausblenden.

Du hattest wohl schon etwas gereizte Lungen (vermutlich Vorbote Grippe)und dann hat dir der Joint einfach den Rest gegeben.

Hör auf deinen Arzt und Rauch/Kiff nicht mehr bis es dir besser geht.

Antwort
von brentano83, 24

Wenn es allen anderen gut geh, wirst du wohl einfach nur krank... Deine Beschwerden wären im bezug auf Streckmittel auch eher was neues, und du hättest es auch direkt gemerkt, wenn da was nicht sauber ist, dann hat Cannabis in der Regel nämlich ne ganz andere Nebenwirkung wenn man es so will...kommt natürlich auf die Streckmittel an, aber ich denke du wirst wie gesagt einfach nur krank.. Geht doch im Moment eh wieder was rum... 

Kommentar von Sonne1998 ,

Danke für deine Antwort, ich hoffe natürlich, dass du Recht behältst!
Der Rausch gestern war schon fragwürdig an sich, falls du mehr wissen willst, meine vorherige Frage hattest du ja schon angesehen...

Antwort
von Socat5, 39

Quatsch, deine Erkältung steht damit nicht in Zusammenhang. Das war Zufall.

Kommentar von Sonne1998 ,

Das klingt doch schon mal nach was.. Bin einfach echt besorgt, grade fängt auch so brennen in der Herzgegend an

Antwort
von aXXLJ, 9

Hallo...

Man kann auch krank werden, ohne vorher gekifft zu haben.

Man kann auch krank werden, wenn man ungestrecktes Gras geraucht hat.

Man kann auch krank werden, ohne Angst vor "bleibenden Schäden", die durch Cannabis nur in den wirklich seltensten Fällen auftreten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community