Frage von leeoonnn, 49

Noch Hoffnungen für mein Smartphone?

Guten Abend liebe Community.

Ich bin gestern als "Scherz" in Klamotten ohne Vorwarnungen in den See geschubst worden. Mein Smartphone war in meiner Hosentasche. Das konnte erstmal mitbaden bis ich wieder draußen warr ( hat vielleicht 10 Sekunden gedauert ) ... Der Feuchtigkeitsindikator hat sich komplett verfärbt, das Display hat grün geflackert ... Ich bin direkt nachhause, hab mein Handy gefönt, auf die Heizung gelegt und anschließend in etwas Reis. Im Reis lag es bis eben gerade. Ich habs dann mal rausgenommen, neues Akku rein und gestartet... Es ist angesprungen, es zeigte alles an, und der Fingerabdrucksenor ging auch! Sogar die Kamera! Ich war richtig baff und könnte Freudensprünge machen... Naja 5 Minuten später hat es sich selber neu gestartet und war dann aus... Dann hab ichs wieder angemacht und es hat vibriert, aber war direkt wieder aus...

Was meint ihr ? Hat mein Smartphone noch Hoffnungen wenn ich es noch etwas im Reis lasse, oder direkt in den Müll damit ?

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!

Antwort
von Annapurna02, 17

Ich vermute leider, dass es das dann war. Für's nächste Mal: direkt ausschalten, nicht fönen oder auf die Heizung legen und sofort in Reis legen, mindestens 24 std, oder solange man es ohne aushält. Dann Trockentupfen. Das hat mein IPhone gerettet... 

Hilft dir natürlich nicht mehr weiter. 

Aber wenn noch Wasser im gerät war, und man es anschaltet, kann es auch später noch zu einem Kurzschluss (oder irgendeinem technischen defekt, kann da kein fachchinesisch) kommen. Nimm nochmal alle herausnehmbaren Teile raus und leg es eine Weile in den Reis und dann noch beten. Vielleicht passiert ja noch ein Wunder, viel Glück :)

Antwort
von peterobm, 29

schätze das hat sich erledigt, reif für die Presse. 

Antwort
von MLGHannes, 25

Ich hätte es erstmal überhaupt nicht gestartet. Lass es wirklich einige Tage trocknen, bis du weißt, dass es wirklich zu 100% trocken ist und lade dann den Akku auf. Wenns keinen Kurzschluss gab, wird das Gerät wieder normal laufen. 

Ich frage mich aber welcher Trottel nicht mitdenkt und eine andere Person einfach ins Wasser schubst wobei doch wirklich jeder Depp heutzutage ein Smartphone besitzt...

Kommentar von peterobm ,

dafür dürfte es bereits zu spät sein

Kommentar von MLGHannes ,

Falsch. Es könnte, aber du wärst erstaunt wie viel Smartphones teilweise wirklich aushalten, bis sie den Geist aufgeben. Gibt sogar Youtube Videos wo Handys erst in Cola gelegt sind und dann eingefrohren werden. Von solchen Videos halte ich nicht viel aber die im Video gezeigten Modelle haben tatsächlich überlebt. 

Manchmal zahlt sich Geduld aus. Dass das Handy zum Beispiel aus geht und dann beim starten nur kurz vibriert könnte auch an einem Akku liegen der sich entladen hat.

Antwort
von deinemudda0081, 29

Vllt sind bestimmte Kontakte durchs schmelzen weich geworden(Heizung reicht) oder der Akku is Schrott weil es ging ja wieder danach

Antwort
von Gaskutscher, 21

Nicht in den Müll sondern demjenigen geben, welcher dir nach dem »Scherz« nun ein neues Gerät kaufen muss.

Die Kontakte werden korrodiert sein. Was für ein Smartphone war es denn? Modell/Hersteller?

Kommentar von leeoonnn ,

Samsung Galaxy S5

Kommentar von Gaskutscher ,

Schick. Da wird sich schon wer über den Kauf freuen. Da es vorsätzlich war (du bist ja nicht aus versehen im Wasser gelandet) -> es zahlt keine Versicherung.

Antwort
von P488W0RT, 21

Probieren geht über studieren! Tu es wieder ins Reis falls du Glpck hast wird es kalppen.

Antwort
von wiedermalich, 20

keine hoffnung!

da war immernoch feuchtigkeit drin. du hast zu früh gestartet uznd es damit zerstört

Antwort
von TimWar17, 18

So wie es sich anhört wars das erstmal mit dem gerät

Antwort
von cubic123, 30

Alles aufmachen was auf geht, in Reis legen, warten. Kannst es in 3 Tagen immer noch wegschmeißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten