Frage von Martin17020401, 72

Noch ein Problem beim Luftdruck prüfen?

Hi,

heute ist nicht mein Tag. Ich hab das Luftdruck gerät vorhin angeschlossen und habe gehört das Luft entwich, also ich denke mal es hat nicht richtig gehalten der Schlauch. Also ich konnte nicht richtig aufpumpen.

Ich habe denn den pinöppel fest gehalten, denn hat es nicht gezischt und meine Frau hat den Druck eingestellt, sprich auf plus gedrückt.

Denn habe ich auf den pinöppel vorne gedrückt und gezogen, aber die arritierung hat sich wohl nicht gelöst und es hat ganz schön gekratzt am Gewinde vom Ventil.

Kann man das Ventil raus reißen, wenn ich ziehe und das ding nicht richtig löst?

Kann irgend etwas am Ventil oder reifen kaputt gehen, wenn das ding nicht drauf sitzt und zischt, und zusätzlich noch Luft rein pumpt?

Ich weiß gar nicht wie so ein Ventil i. Reifen hält?!

Ich hoffe ihr versteht was ich meine?!?!

Wenn nicht nachfragen erwünscht :-)

Ach so durch das zischen wurde der Luftdruck weniger und beim anderen konnte ich den Luftdruck einstellen trotz zischen, wie geht das denn?? Wenn es so zischt, entweicht ja Luft und gleichzeitig Pumpe ich??

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von u8ppee, 54

Wenn es zischt passiert eigentlich nichts schlimmes, nur was du in dem moment, solange es zischt, auf der anzeige liest stimmt dann nicht. Wenn man zu fest zieht kann das Gummiventil kapput gehen das stimmt. Das gewinde ist allerdings egal, das ist nur für die schutzkappe damit kein dreck reinkommt. Um den druck richtig einstellen zu können sollte es nicht zischen, zumindest nicht am ventil vorbei, wenns zischt, einfach richtig und gerade reindrücken.

Kommentar von Martin17020401 ,

aber man muss bestimmt schon doll am Ventil ziehen oder, ehe es kaputt geht oder?

Kommentar von u8ppee ,

Kommt drauf an, neue ventile sind geschmeidig und halten mehr aus, alte sind porös und reisseb leichter

Kommentar von Martin17020401 ,

hab n Neuwagen, 2 Monate alt

Antwort
von PoisonArrow, 40

Hast Du eventuell Radkappen auf den Reifen, die Du zuvor hättest abmachen sollen...?

Das Problem ist schon recht ausführlich beschrieben und verständlich hinsichtlich des aufgetretenen Effektes.

Ich weiß ehrlich gesagt nur nicht, wie man sowas hinkriegt - bzw. NICHT hinkriegt.

Will Dich auch nicht als "ungeschickt" darstellen, ist nur so: ein Bekannter hat einen 6-jährigen Sohn, der mittlerweise ein echter Boxenstopp-Profi geworden ist und das völlig ohne Hilfe absolut perfekt beherrscht...

Habe des öfteren schon gesehen, dass Menschen (oftmals Frauen, sorry) sich quälen, weil sie die oben erwähnten Radkappen nicht abziehen.

Das Ventil kannst Du nicht ohne weiteres rausreißen.

Für den Fall, dass die Ventile in Ordnung sind und Du auch sonst keinen Fehler bei Deiner Vorgehensweise entdecken kannst, würde ich mal probeweise zu einer anderen Tankstelle fahren. Kann ja auch sein, dass der Reifendruck-Füller defekt ist.

Grüße, ----->

Kommentar von Martin17020401 ,

ich fahre immer zu der Tankstelle und hatte noch nie Probleme. das ding war auf jeden Fall nicht intakt.

Kommentar von PoisonArrow ,

Da gehe ich dann auch von aus.

Vor allem, wenn es bei sämtlichen Reifen nicht funktioniert, liegt es ja nahe, dass etwas mit dem Gerät nicht stimmt.

Auch, wenn Du immer zu "der" Tankstelle fährst und es z.B. letzte Woche noch funktioniert hat : kann gut sein, dass GESTERN jemand da gewesen ist, der es missbraucht und damit kaputt gemacht hat.

Grüße, ----->

Kommentar von Martin17020401 ,

vielen dank, denn bin ich ja beruhigt das man das Ventil nicht einfach so raus ziehen kann. fahre nämlich mit Kinder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten