Frage von 17122002, 20

No-Poo oder Shampoo selber machen?

Hallo:D ich überlege mir in letzter zeit ob es sich lohnen würde die noo poo methode anzuwenden, das problem dabei ist das ich die 6 wochen warscheinlich nicht aushalten werde... ich hab mir überlegt mein shampoo selber zu machen, ohne chemie, und ich frag mich ob das sinnvoll ist und was sich besser lohnen würde, vielleicht habt ihr ja erfahrung damit :) danke schonmal im vorraus;)

Antwort
von michi57319, 12

Was soll das eigentlich bringen, wenn man sich eine Fettschicht auf dem Kopf "züchtet", in der Bakterien und Pilze bestens gedeihen?

Antwort
von lovelygirly2805, 20

Wenn du deine Haare nicht waschen willst, benutz Trockenshampoo! Das ist mein persönlicher Lebensretter! Aber das musst du dann immer wieder komplett aus den Haaren machen und jedes mal, wenn deine Haare wieder anfangen zu fetten musst du es neu drauf machen, aber wenn du dieses No-Poo machen willst, darfst du sie dir auf keinen Fall waschen, weil dann das Fett quasi eine "Haarkur" ist, aber das mit dem die Haare nicht waschen ist mega gut bei trockenen Haaren, ich meine mal gelesen zu haben, dass die Haare nach ein paar Wochen auch nicht mehr fettig aussehen sollen, aber da bin ich mir nicht sicher.

Kommentar von lovelygirly2805 ,

Wenn du komplett auf Chemie verzichten willst, gibt es auch trockenshampoo ersetz, müsstest du mal googeln:)

Antwort
von eyrehead2016, 13

No-poo bedeutet, du wäscht deine Haare nur mit Silikon freien Spülung. Kein Shampoo nur Spülung.

Kommentar von 17122002 ,

aber sie sind trotzdem am ansatz fettig..

Antwort
von 281101, 3

Hallo rosa einfach mal im Internet dafür gibt es sehr viele Videos auf YouTube probiers mal mit Roggenmehl das nehme ich war auch es hat sehr viele Vitamine und deswegen ist es einfach gut geeignet für deine Haare informier dich einfach mal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community