No Man's Sky, Warum sind so viele Leute von dem Spiel enttäuscht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich zitiere mich jetzt einfach mal selbst, da folgende Antwort auf eine ähnliche Frage auch hier passt ;-)

Das Spiel hat überwiegend schlechte Bewertungen bekommen. Das liegt meiner Meinung aber nicht daran, das das Spiel schlecht ist.
Sondern der Hype einfach zu groß war. Die Erwartungen vieler Spieler
wurden nicht erfüllt. Das lag auch an den in den letzten Monaten/Jahren
gezeigten Videos, die einfach ein anderes Spiel erwarten ließen.

Ich persönlich habe das Spiel seit 2 Wochen auf der PS4 und habe es
bis jetzt jeden Tag (mal länger mal kürzer gespielt). Es macht mir sehr
viel Spaß, zzt suche ich nach einem Multitool mit mehr Inventarplätzen
(um die vielen Erweiterungen, die ich gefunden habe auch mal einbauen zu
können). Klar, vom reinen Spielverlauf ändert sich nicht viel. Trotzdem
verleitet es mich aber immer wieder eine Runde zu spielen. Und auf der
Suche nach dem nächsten Ziel (zB ein Aussenposten, der durch einen
Beacon angezeigt wurde) wird man durch die vielen Fragezeichen-Symbole
immer wieder vom Kurs weggelockt. Und beim Sprung in ein neues
Sonnensystem (bin jetzt im 6. oder 7.) bin ich immer gespannt, was für
Planeten mich erwarten. Ich muß aber auch dazu sagen, dass ich kein
Hardcore-Spieler bin. Das lässt Zeit und Familie nicht zu. Also mehr als
2h Spiel am Tag geht garnicht. Und dieses "häppchenweise" Erkunden des
Weltalls lässt zumindest bei mir keine Langeweile aufkommen.

Und was einem am Ende des Spiels erwartet, tja mir ist es eigentlich
egal. Denn bei keinem anderen Spiel, was ich bis jetzt gespielt habe
(seit Ende der 70er Jahre, jaja so alt bin ich dann doch schon) passte
folgender Spruch besser:

"Der Weg ist das Ziel"!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bevor ich auf deine frage nach meiner meinung antworte muss ich ertsmal was loswerden

"lese fast immer nur Hate über No Man's Sky. "
kritik ist kein hate, die spieler haben 60 euro bezahlt und nicht mal ansatzweise das erhalten was denen versprochen wurde. also die kritik ist berechtigt, unter hate verstehe ich aber das man etwas hasst und es einfach nur schlechtreden will.

deine frage beantwortet sich von selbst, wenn du die werbevideos auf der steamshopseite vergleichst mit den videos von normalen spielern bei youtube.

da reicht es schon die dort auftretende masse an tieren mit den ingame zu vergleichen.

die frage würde sich von selsbt beantworten wenn du gesehen hättest das es 1 stunde nach release wenige 100 positive aber über 4000 negative reviews gab, darauf hin setzte ein spam an positiven reviews ein, wo von dingen geschwärmt wurde die spieler noch gar nicht erlebt haben können.

da schreiben sie über viele verschidene planeten, reden von wüstenplaneten, eisplaneten usw.

hat schon mal jemand was anderes gesehen als einen felsen in untershciedlicher art, mal mit etwas wasser, mal mit etwas mehr grass ?

für pilzefans ist das spiel perfekt, pilze in untershcidelichen formen farben und grössen gibt es zuhauf, grade eben habe ich eine hüpfende ananass gesehen und ja das war ein tier.

wer den hype verantwortlich macht, sieht es extremst oberflächlich, warum gibt es einen hype ? weil es leute gibt die ihn auslösen. wenn dann das spiel den erwartungen nicht gerecht wird ist man entäuscht. und bei no man sky sind die unterschiede einfach nur zu gross zwischen versprochenen und erhaltenen.

das hü und hot der entwickler, versprochen wurde ein endecker spiel, jetzt wo jeder weiss das es im grunde nicht so viel zu endecken gibt reden sie von sinn des spieles sei ja das überleben.
das mit dem multiplayer will ich gar nicht erwähnen, weil da wurde eigentlich beinahe nicht zuviel versprochen und ob die spieler die sich angeblich auf den selben planeten verabredet haben und an der selben stelle gewesen sein sollen nun wie glaubwürdig ist das ?

ich habe noch keine möglochkeit gefunden zu den systemen wo ich schon war zurückzufliege und da sollen sich 2 geziielt in einem system getroffen haben ? das halte ich schon für unglaubwürdig, dazu gibt es auf den planeten nichts aber auch wirklich nichts als orieentierungshilfe, keine minimap keine koordinaten keine wegpunkte.

diese story haltre ich für ein märchen, muss ich sagen und erst recht nicht am ersten tag.

was mich persöhnlich aber am meisten stört ist, ich habe ein pc spiel gekauft, aber ein playstation spiel erhalten.

da muss man dauerhaft E gedrückt halten, wichtigste taste im spiel. man kann beim verkauf/kauf keine bestimmten zahlen eingeben, mann muss den pfeil gedrückt halten. die steuerung der schiffe extremst.

pc ist standard das ich wählen kann maus tatstaur, gamepad oder joystick, aber nix da

dann natürlich das extremste platzproblem, jetzt kann ich endlich warpzellen bauen, wollte damit richtig geld machen hab alle resorucen beisammen, auch um die einzelnen teile zu bauen und ich finde keinen käufer, weder auf der ruamststion, noch die raumschiffe die da landen, noch auf dem planeten und auch da nicht bei den raumschiffen.

auch wenn ich mittlerweile über 100 spielstunden habe, im grunde weil ich hoffe das es doch was anderes gibt als pilzbewachasende planeten so verliere ich auch langsam komplett die lust.

das noch nichteinmal gamestar trotz ankündigung ein vernünftiges review zur pc version macht sagt wohl schon alles, bei manchen spielen sind sie könige darin schrott schön zu reden (das neueste anno, total war warhammer usw. usw.), aber hier haben selsbt  sie wohl ihre probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es mir gekauft am 9 august und spiele es immer noch

Es gibt wie bei jeden Game geschmäcker die einen lieben es und andere hassen es das wird sich nie ändern

Einer der Fifa spielt findet Cod müll und genauso ist es mit No Man Sky und ich zocke das game auch immer noch seit 9 august und es macht ein heiden spaß Neben einen riesigen vieh stehen ist einfach nur krass oder hüpfende Ananase mit Dino kopf sowas gibs in keinem anderen Game

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meisten dachten es wird ein Shooterartiges Spiel. Die 60 Euro lohnen sich vollkommen wenn du entdecken willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir die Steam Kritiken an... da stehen Sachen wie "alles das gleich" "kurzweilig"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tek2ng
25.08.2016, 22:44

stimmt, daran habe ich nicht gedacht! Danke jetzt verstehe ich es auch. Gut das ich es nicht gekauft habe

0
Kommentar von crapcostanza
25.08.2016, 22:45

Ich war auch kurz davor warte jetzt auf einen 50-75% sale

0

Die Erwartungen an No Man's Sky waren bei vielen Leuten viel zu hoch.

Zudem hat der Erfinder in Vorabgesprächen immer nur Andeutungen gemacht, welche letztendlich bei uns zu einer völlig falschen fantasievollen Vorstellung des Spiels führten.

Viele dachten ja erst es sei ein MMO. Danach dachten viele es wäre ein Multiplayerspiel.
Murray machte ja Andeutungen, man kann sich in dem Universum finden, aber die Wahrscheinlichkeit sei extrem gering bis Null.
Auf die konkrete Frage hin "Kann man sich treffen und berühren" wurde mit "Ja" geantwortet.

Dann haben sich 2 Streamer schon am ersten Tag getroffen ... genauer gesagt sie waren auf dem selben Planet und standen an der selben Stelle. Haben sich aber nicht gesehen und nicht berührt.
Das stempelte sogar die Multiplayer-Versprechen als Lüge ab.

Was von allen (falschen) Ankündigungen wahrhaftig übrig blieb, ist ein Singleplayerspiel wo man einen Entdecker des Universum spielen kann. In einer prozedural generierten Welt.
Aber halt: Allein, allein allein allein.

Dann hat der Erfinder Murray versprochen, es wird kostenlose Updates geben. Nun sollen es doch kostenpflichtige DLC's werden.

Das alles hat viele Menschen eben stark enttäuscht und verärgert.


Was mich angeht: ich bin großteils zufrieden mit dem Spiel und es macht mir derart Mega-Spaß, daß ich jedesmal die Zeit vergesse ^^
Habe das Spiel neulich so lange gesuchtet, bis meine CPU zu heiß wurde und das Spiel einfach beendet hat xD

Es gibt gewisse Features die auch mir fehlen und die ich dringend erwarte, aber das wäre hier am Thema vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen ist es technisch sehr schlecht gemacht. das fing schon bei den Konsolen an, der PC-Start war aber der GAU.

Zum anderen ist es einerseits ein Spiel das auf Entdecken setzt, andererseits ist die große Welt generisch (und damit recht beliebig) erzeugt, man hat also nach einiger Zeit den Eindruck nichts wirklich sehenswertes zu sehen, da sich viele Dinge und Abläufe (auch beim Crafting) nach einiger Zeit ähneln und wiederholen und man zu wenig handgemachtes, wirklich interessantes sieht. Da das Spiel aber außer diesem schon mäßigen Part nicht viel mehr zu bieten hat ist es bei weitem nicht das Spiel was viele erwartet haben und es hat sein Potential nichtmal ansatzweise ausgeschöpft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?