Frage von 1707Gamer, 61

No man`s Sky, Star Citizen oder Elite Dangerous?

Hallo Comunity welches der drei oben genannten spiele findet ihr am besten, bitte macht doch bei meiner Umfrage mit.

Danke an alle Teilnemer

Antwort
von Doubi, 35
Star Citizen

Ganz klar Star Citizen.

In Elite Dangerous fliegt man in einem System an eine Raumstation (oder eine Bodenstation) und nimmt Aufgaben an, um dann in ein anderes System, an eine Raumstation zu fliegen, die genau gleich aussieht, und die Mission dort abzuschließen. Viel mehr ist es eigentlich nicht. Manchmal muss man erst irgendwo was einsammeln oder irgendwo ein paar Gegner besiegen, aber das war's auch schon.

No Man's Sky ist irgendwie ein schlechter Vergleich. Hier geht es nur darum, eine prozedural generierte Galaxie zu erforschen. Es gibt keine wirklichen Missionen oder so etwas. Man fliegt bzw. läuft einfach herum und schaut sich verschiedene Planeten an. Das macht auch Spaß, keine Frage, ist aber ein ganz anderes Spielkonzept und lässt sich deshalb schwer vergleichen.

Star Citizen ist leider noch nicht fertig. Bei dem Fortrschritt, den sie momentan machen, denke ich aber, dass Ende 2017 zumindest der Beta-Status erreicht sein könnte (Auchtung! Reine Spekulation!) Jedenfalls soll man in Star Citizen sein können, was man möchte: Ein Pirat, ein Kopfgeldjäger, Entdecker, Forscher, Mechaniker, Händler, All-Fluglinien-Pilot und was weiß ich was sonst noch alles. Anders als in Elite Dangerous, kann man theoretisch immer im gleichen System bleiben und es wird trotzdem nicht langweilig. Man fliegt mehr von Planet zu Planet bzw. Station anstatt von System zu System. Dafür gibt es halt nicht millionen von Systemen, sondern nur ca. 100.

Star Citizen ist einfach ein "Flaggschiff". Es ist ein riesiges Projekt und braucht deshalb auch lange, bis es feritg ist. Aber bis dahin kann man die Zeit mit den anderen beiden Spielen gut überbrücken ;)

Kommentar von Doubi ,

Ach ja, noch was: In Elite Dangerous erscheint die Fracht auf magische Weise in einem virtuellen Frachtraum, den man nie wirklich sieht. In Star Citizen trägt man wirklich eine Kiste, läuft zum Schiff und legt sie in den Frachtraum, oder sonst wohin, wo sie gerade hinpasst ;)

Antwort
von BAWolf, 31
No man`s Sky

Meine Antwort ist klar No Man's Sky

Du bist ein Entdecker in einem Open World Universum, kannst jedes Sternsystem, jeden Planet, jede Pflanze und jedes Tier als erster entdecken und auch vor dem hochladen umbenennen. Wenn du mit einem Planet fertig bist, fliegst zum nächsten, wenn du mit einem System fertig bist fliegst zum nächsten System, bis du das Zentrum der Galaxie erreicht hast.
Jeder Planet ist einzigartig in Farbe, Terrain, Atmosphäre (Hitze, Kälte, Strahlung, Toxisch) und Lebensformen.
Dann kannst du noch dein Schiff, deinen Anzug sowie dein Tool upgraden. Um das upzugraden musst du die speziellen Materialien finden und es craften. Jedes Schiff dem du begegnest kannst du mit dessen Händler handeln und ihm sogar sein Schiff abkaufen, wenn es dir zusagt.
Du kannst auch handeln, also Materialien billig einkaufen und teuer verkaufen.
Oder du greifst große Handelsschiffe an um an neue Materialien zu kommen, das kostet dich aber Ansehen bei den 3 Alien-Rassen.

Alles in allem ist es aber kein stumpfsinniges sammeln bis zum Zentrum der Galaxie, denn es gibt wie schon erwähnt 3 Alien-Rassen dessen Sprache du erlernen kannst. Die Gek, Korvax und Vykeen.
Du lernst die Sprache durch finden der Worte in Wissens-Steinen

Je besser du eine Sprache kannst, je mehr verstehst du was die NPC's von dir wollen und je besser kannst du deren Questfragen beantworten.
Bei richtigen Antworten können Upgrades und neue bessere Waffen/Tools für dich abspringen.

Wie du vorgehst bleibt deine Entscheidung. Welche Systeme du besuchst bleibt auch deine Entscheidung. Du kannst hierbei der Story, dem sogenannten Pfad des Atlas folgen, oder du nimmst eine Abkürzung zum Zentrum der Galaxie durch ein Wurmloch, welches fälschlicherweise von vielen Leuten als Schwarzes Loch bzw. Black Hole bezeichnet wird.

Aktuell ist es ein Singleplayer-Erlebnis. Multiplayer war angekündigt, funktionierte bisher aber nicht. Weitere Updates sind angeküdigt.

Fazit: Aktuell ein ein schönes Allein-Abenteuer, bei dem du der alleinige Entdecker vieler Welten sein kannst und auf deiner Reise begegnest du vielen Aliens mit denen du interagieren kannst :)

Mir gefällt es und ich habe seit 110 Stunden viel Spaß daran :-)
Nun entscheide selbst, ob dir dieser Spielstil zusagt ^^

Antwort
von ChrisStory, 23

Diese Spielekann man absolut nicht miteinander vergleichen und sind teilweise auch noch lange nicht fertig.

Star Citizen mit No Man Sky zu vergleichen ist wie Project Cars mit dem Landwirtschaftsimulator !

Antwort
von xtimHW, 4

Elite Dangerous!!!!!(No Man's Sky ist der Flopp des Jahres das Spiel lässt dich 20 Minuten in eine Richtung fliegen da es keine schnelllebigen gibt

Antwort
von Gamepilz, 40
Star Citizen

Star Citizen ist meiner Meinung nach das Beste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community