Nimmt man zu, wenn man morgens bio Müsli mit Joghurt (1,5 Fett) isst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möchte dir mal helfen, langgehegte und als richtig angenommene Aussagen zu überwinden:

Der Mensch besteht hauptsächlich aus Eiweis und Fett; natürlich auch aus Wasser. Aus Kohlehydrate besteht er nicht! Deshalb ist es angeraten, möglichst wenig KH zu essen, denn die Kohlehydrate, die der Körper braucht, kann er sich selbst herstellen.
Die Energie, die KH mitbringen und nicht verbraucht werden, lagert er im "mittleren Ring" ab.

KH sind z.B. Zucker, Brot, Brötchen, Nudeln, Süßigkeiten, Müsli - meist gezuckert- solltest Du meiden.

Bevorzugt essen solltest Du Eiweis und Fett! Richtig gelesen, FETT!

Bei etwas Mäßigung beim Essen und etwas Bewegung (am besten Laufen) hättest Du bald keine Probleme mehr.

Probiers doch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KirschTulpe123
07.09.2016, 21:36

Ich habe Ernährungslehre und DAS STIMMT DEFINITIF NICHT! 55% KH am Tag, 30% Fett und 15% EW!

0

ja, wenns täglich über 50 Kilo sind ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsli besteht oft aus viel zu viel Kohlenhydrate. Kommen dazu noch Rosinen, Nüsse, Schokoraspel etc. oder ist es gar ein Crunchy-Müsli, wird es zur Kalorien-Bombe.

Bio oder Nicht-Bio ist völig egal. Zucker ist Zucker und Kohlenhydrate bleiben Kohlenhydrate.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung