Nimmt man von der Menge zu (Zwischenmahlzeit auch ohne Sport)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man deine Frage so liest, beschleicht einen der Verdacht, dass du aus deiner Magersucht noch nicht wirklich raus bist. So genau merkt sich keiner mit einem normalen Essverhalten, was er gegessen hat. Und es hat auch keiner mit einem normalen Essverhalten solche Angst vorm Zunehmen. Du solltest dir überlegen, ob du nicht besser (weiter) zur Therapiegehst.

Aber zu deiner Beruhigung: das war eine ganz normale Essensmenge, du musst dir wirklich keine Gedanken machen. Und selbst wenn man mal einen Tag etwas zu viel isst, schlägt sich das nicht gleich aufs Gewicht nieder.

Du solltest aufhören, dich so streng zu kontrollieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goriana
29.04.2016, 18:28

Jaja ich gehe auf jeden Fall weiter zur Therapie!!
Ohne wäre ich voll verloren..
Und ich bin da auch noch nicht ganz draußen aber esse die Mengen die mir meine Therapeutin gesagt hat..nur normal eben die Zwischenmahlzeit an den Tagen wo ich Sport mache..aber geht ja momentan nicht..und jetzt fühle ich mich so schlecht :(

Also die Mengen waren wirklich okay??
Ich gehe mit Freundinnen essen und habe so ein schlechtes Gefühl und will das aber genießen später weiß aber nicht ob das dann nicht zu viel ist weil ich ja keinen Sport gemacht habe..
Also habe vor so Gemüse mit Reis, Süßkartoffeln und Garnelen zu essen..
Ich will das genießen und mich danach nicht so schlecht fühlen :(

0

Kommt auf Stoffwechsel, Größe, Gewicht, Muskelanteil usw an. Kann man nicht pauschal sagen.

Klingt aber nicht nach viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch voll ok :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist auf keinen Fall zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?