Nimmt der Insolvenzverwalter mein Geld weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solang Dein InsV noch nicht aufgehoben wurde und Du somit noch im Hauptverfahren bist, ist der Wert zur Insolvenzmasse zu zahlen. Das gilt für sämtliche Erstattungsbeträge - egal ob Strom, Nebenkosten etc.. Das sind Vermögensgegenstände und zur Insolvenzmasse zu ziehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre doch möglicherweise wichtiger, die SChulden loszuwerden, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xECHNATONx
27.02.2016, 20:33

Klar, keine Frage!

Trotzdem interessiert mich das... :/

0

Schuldenzahlen ist vorrangig vor einer neuen PS4!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld ist Guthaben und als solches gehört es zur Insolvenzmasse. Es sei denn, du hast ein P-Konto, dann bleibt der unpfändbare Grundbetrag von der Einziehung zur Insolvenzmasse verschont.

Solltest du dich schon in der Wohlverhaltensperiode befinden, kannst du das Geld auch behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selten so einen Schwachsinn gelesen!

Manche Leute gehören echt entmündigt!

Ne ps4 ist so ziemlich das letzte was du "brauchst"

Nen tritt in den Ar**** wäre da echt eher angebracht!

Wach mal auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xECHNATONx
27.02.2016, 22:24

Es geht nur darum, ob ich das Geld abgeben muss oder ob ich darüber verfügen kann!

0