Frage von krisslefrissle, 42

Nehme ich durch Zucker zu?

Ja klar nimmt man da zu aber meine Frage. Und zwar ernähre ich mich gesund und meist unter 1000 kcal aber das reicht auch, habe kein Hunger. So was ist jetzt wenn ich zB fruehstueck und mittag essen ca 800 kcal esse und dann einen eiscafe mit ca 400 kcal. Dann bin ich bei 1200 was ja noch völlig Unordnung ist. Nehm ich trotzdem zu wegen dem Zucker und allem? Oder wie ist das?
Danke im vorraus

Antwort
von Vivibirne, 8

Nein , langfristig gesehen gehts um deine Kalorien. Wenn ich jeden tag obst esse, welches 1000 kcal hat, und jemand anderes isst chips mit 1000 kcal, dann sind wir beide gleich auf.
Jedoch zieht dein körper daraus bloß leere kalorien, keine gesunden oder sinnvollen. Versuchs mal mit quark, nüssen, obst, gemüse und Vollkornprodukten

Antwort
von Stellwerk, 21

Mehr Kalorien essen als Du verbrauchst = Zunahme.

Mehr verbrauchen als Du isst = Abnahme.

Ob diese Kalorien aus Kohlenhydraten oder Fett bestehen, ist letztlich wurscht.

Unter 1000 Kalorien ist aber definitiv zu wenig. Gesund ist das nicht.

Antwort
von konzato1, 25

Du nimmst wegen den Kalorien (bzw. dem Kalorienüberschuß) zu und davon hat Zucker nun mal ne ganze Menge.

Kommentar von krisslefrissle ,

aber die kcal waren doch noch im gruenen Bereich? habe mal gelesen Zucker muss man mal 2 rechnen und das dann zu den kcal. meinst du das?

Kommentar von konzato1 ,

Dass man die "Zuckerkalorien" doppelt rechnen muß, habe ich noch nie gehört.

Antwort
von Almalexian, 21

Ja. Da du dich dermaßen unterernährst, wenn du nicht gerade noch ein Kind bist, nimmt dein Körper was er kriegen kann und setzt es sofort als fett um.

Das würde er nicht tun wenn du dich normal ernährtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten