Frage von theycallmesina, 25

nimm ich ab wenn ich ungesunde sachen esse die aber wenig kalorien haben?

Also ich esse jetzt nicht viele Ungesunde sachen ich meine damit z.b Esspapier pro packung 90kcal 0,1g fett und 2g Zucker ist ja sehr wenig von allem aber ja trotzdem nicht gesund meine Frage ist nehme ich trotzdem ab also hauptsache so wenig kcal wie möglich aber ich kann essen was ich will und nimm ab?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 1

Die Haupsache ist bestimmt nicht so wenig Kalorien wie möglich zu essen um Abzunehmen! Du hast einen Grundbedarf den du auf keinen Fall Unterschreiten solltest (den brauchst du damit deine Organe usw. überhaupt mit allem Versorgt werden damit sie richtig laufen können) und dann hast du noch den Gesamtumsatz/Tagesbedarf. Diesen kannst du unterschreiten, solltest dabei aber gut 100kcal ÜBERM Grundumsatz bleiben.

Jetzt aber die Frage: Musst du überhaupt abnehmen? Wie alt, groß und schwer bist du überhaupt?

Antwort
von Winterdrache, 7

Also zuersteinmal ist eine Diät an sich nicht zu empfehlen, sondern eine gesunde und ausgewogene Ernährung, das heißt viel Obst und Gemüse viele Ballaststoffe und Sättigungsbeilagen, mäßig viel Milch und Fleisch, wenig Fett und wenig Zucker. In einer ausgewogenen Ernährung kann man auch hin und wieder "ungesunde" Sachen essen ohne Probleme und trotzdem abnehmen, wenn man das will. Rein vom Prinzip her musst du täglich mehr Kalorien verbrennen, als du zu dir nimmst, um abzunehmen. Isst du mehr, als du verbrauchst, nimmst du zu. Der Verbrauch setzt sich aus dem zusammen, was dein Körper grundsätzlich verbraucht und dem, was du durch aktive Bewegung verbrauchst,das heißt: je mehr du dich bewegst, desto mehr verbrauchst du auch.

Der aktuelle Trend in Sachen Ernährung geht hin zur kohlenhydratarmen Ernährung. Kohlenhydrate sind aber an sich nichts schlechtes, es kommt auf die Art an, in der sie vorkommen. Kohlenhydrate sind nichts anderes als Zucker und je langkettiger sie in der chemischen Zusammensetzung sind, desto weniger süß schmecken sie (Mehl, Stärke etc). Aber der Körper braucht Kohlenhydrate, da diese den Blutzucker steigern und eine schnelle Energiequelle darstellen. Vor allem Vollkornprodukte sid wichtig durch ihre Ballaststoffe und die langkettigen Kohlenhydrate, da der Körper länger braucht, um diese zu Einfachzuckern zu zerteilen und somit länger davon zehren kann, ergo man bleibt länger satt.

Ich persönlich orientiere mich an der Ernährungspyramide, kann also jeden Tag etwas Süßes bis zu 250kcal zu mir nehmen, ohne Bedenken zu haben zuzunehmen, ich hab damit schon 26kg abgenommen und muss auf absolut nichts verzichten. Falls du dich weiter belesen willst kannst du dich hier mal umschauen: https://www.aid.de/inhalt/die-aid-ernaehrungspyramide-640.html

Es ist also im Prinzip nicht entscheidend was du isst, sondern wieviel und in welchen Verhältnissen zueinander.


Antwort
von jeffsteve, 15

wenn du dich danach bewegst baut der körper das alles wieder ab

aber je mehr kohlenhydrate du isst desto mehr setzt sich fett in deinem körper ab also lieber nicht zu viel

Kommentar von theycallmesina ,

Danke, wie viele Kohlenhydrate sollte man den zu sich nehmen wenn man schnell abnehmen möchte?

Kommentar von jeffsteve ,

am besten so wenig wie möglich, esse lieber einen gesunden salat oder Fett freies Fleisch und Käse so ab 0,5%

dass A und O viel bewegung und möglichst auf süsses verzichten und keine Cola oder Ähnliches.

Achte auch auf eine Ballastoff reiche Ernährung

Antwort
von yatoliefergott, 16

Esse liebah eine dudenn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten