Nikotinsucht. Darf mir das rauchen verboten werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hast du denn da auch Freizeit und kannst dich mal von der gruppe abkapseln? wenn ja, kannst du m.M.n. in der Freizeit tun was du willst, solange es nicht illegal ist.

Ich kenn zwar diese Besinnungstage nicht, aber bspw. bei Schullagern wars bei uns jeweils auch so gelöst, dass man mit der Bewilligung der Eltern rauchen durfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lofter1
12.01.2016, 15:11

ja, wir haben natürlich auch freizeit. ich habe nicht vor während irgendeiner veranstaltung zu rauchen

0

Interessante Frage. Also nach § 10 Abs. 1 Jugendschutzgesetz heißt es:
In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen gestattet werden.
Du darfst also in privater Umgebung (Beispiel Wohnung deiner Eltern) rauchen. In der Öffentlichkeit kann dir dies jedoch sehr wohl untersagt werden. Einen Schulausflug kann man vermutlich schwer als private Veranstaltung deklarieren, daher dürfte dieses Verbot durchaus wirksam sein. Ich lasse mich allerdings gerne eines besseren belehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lofter1
12.01.2016, 15:09

Naja, kann man so sehen. Allerdings, wie bereits gesagt, darf ich mit der erlaubnis meiner eltern rauchen. ich war mal vor einem jahr in einer klinik, dort wurde ich gefragt ob ich rauche (damals natürlich noch nicht) und die 16jährigen, welche rauchten, durften dies auch. deswegen bin ich mir ziemlich sicher, dass ich in der öffentlichkeit unter zustimmung meiner eltern rauchen darf. kenne dort die genaue gesetzeslage aber auch nicht. zumal ich es mit einer sucht zu tun habe, welche, wie gesagt, oft beachtet werden muss. genauso könnte man mir bei einer internet oder computersucht nicht verbieten einen computer mitzunehmen.

0

Natürlich kann das verboten werden. Warum sonst, darfst du auch nicht in Restaurants rauchen? Das ist per Gesetz so geregelt. Sorry
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lofter1
12.01.2016, 15:03

Ich rede von einem generellen rauchverbot. das jeder eigentümer eines grundstücks sagen kann, hier darf nicht geraucht werden ist mir bewusst. jedoch: wenn ich das gelände verlsse um eine zu rauchen, gibt es keine gesetzliche vorschrift mehr

0
Kommentar von Dave400
12.01.2016, 15:08

nein, dort kann dich eh niemande mehr kontrollieren. Das ist ok

0
Kommentar von Dave400
12.01.2016, 15:10

oh warte, ich habe grade einen anderen Kommentar gelesen, es scheint doch verboten zu sein, da du noch nicht volljährig bist. Ne Woche entzug hat bis jetzt nur wenigen geschadet ;)

0
Kommentar von Dave400
12.01.2016, 16:07

das glaube ich nicht. sonst kannst du halt nicht mitfahren. Und mit 16 schon eine so große Sucht zu haben ist unnormal und sollte behandelt werden, außer du willst nicht so unglaublich lange leben ^^ Ich weiß, das kann man nicht vorhersagen aber trotzdem kann man es dochmal versuchen ;)

1

1. Rauchen ist nur eine Kopfsache.

2. Zum Verbot: Seine Veranstaltung, seine regeln.

Ich muß mich z.B. als DJ oder auch als Gast  an die Regeln der Veranstalter halten. Da ist es egal ob Volljährig oder nicht. Zudem sind deine Eltern nicht dabei. Da ist es egal was die dir Daheim erlauben oder nicht. Die Aufsicht haben dann andere über dich.

Wenn es dir nicht gefällt, dann gehst du nicht mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lofter1
12.01.2016, 15:15

falsch, wenn ich das gelände verlasse (in der freizeit die uns gegeben wird) kann nämlich eigentlich niemand sagen ich darf nicht rauchen. zudem geht es bei einer zustimmung nicht darum, das ich es zuhause darf, sondern darum dass ich es generell darf. der gesetzesgeber ist ziemlich tollerant in deutschland ;) genau so wie ich nicht für den reinen konsum von marihuana verklagt werden kann.

0

Da so gut wie jeder Raucher süchtig ist - unabhängig von seiner Selbsteinschätzung - glaube ich nicht an diese Sonderstellung, die Du da für Dich proklamierst.

Wenn ich Kopfschmerzen bekomme, wenn ich langsamer als 200 fahre, gibt mir das auch noch keinen Freifahrtschein auf Deutschlands Straßen.

Kindern und Jugendlichen ist das Rauchen in der Öffentlichkeit nicht gestattet. Das sollte also auch für Dich gelten - überall ausser zu Hause oder auf einer privaten Party o.ä. Dort gelten dann die Regeln des Gastgebers - selbst wenn Du 100 wärest.

Würdest Du bei mir ein Ausbildungsprogramm buchen und Enthaltsamkeit (Nikotin) wäre Inhalt meiner verpflichtenden Spielregeln für die Dauer des Programms, würde ich Dich ausschließen, selbst wenn Du zwischenzeitlich nach Hause gefahren wärest, um dort zu rauchen. Mit Recht.

Wenn Du diese Verpflichtung zur Enthaltsamkeit nicht eingehen willst, dann kommuniziere das an den Veranstalter (Schule?) mit entsprechender Begründung. Du kannst ja ein Ausnahme-Ersuchen stellen, musst aber damit leben, dass das womöglich abgelehnt wird.

Darüber hinaus ist es vielleicht sinnvoll, mal über das Aufhören nachzudenken. Wenn Du jetzt schon bei 2 Päckchen bist und 2-3 Tage ein Problem sind ..... HALLO ...... Du bist ja absolut willenlos und unfrei, wenns ums Rauchen geht. Ich möchte fast annehmen, dass Du schon mit 1 Tag Schwierigkeiten haben wirst. Wo soll das noch hinführen, wenn nicht zum Sargnagelschmied?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
13.01.2016, 10:40

Kindern und Jugendlichen ist das Rauchen in der Öffentlichkeit nicht gestattet.

Das ist falsch.

0

Ein Freund von mir ist Lehrer und von dem weiß ich, dass auf Schulveranstaltungen (Klassenfahrten, etc.) ebenfalls das Rauchen untersagt ist. 

Da helfen Dir Deine leidenschaftlich vorgetragenen Suchtprobleme argumentativ nicht weiter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du tust mir leid. Es wird höchste Zeit das du mal eine Woche nicht rauchst. Genauso frag ich mich wie deine Eltern dir sogar den ganzen Kram erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung